Der TÜV-Verband

Der TÜV-Verband in Brüssel

Zahlreiche gesetzliche Regelungen werden auf europäischer Ebene ausgearbeitet und beschlossen. Dazu gehören unter anderem EU-Verordnungen und Richtlinien zur Produktsicherheit wie etwa Spielzeug, Maschinen oder Medizinprodukte, zu Cybersicherheit und Künstlicher Intelligenz, oder auch zu Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft.. Um neue Gesetzesvorhaben fachlich zu begleiten, unterhält der TÜV-Verband ein Büro in Brüssel. Die VdTÜV-Vertretung versteht sich als Anlaufstelle für die politischen Entscheidungsträger:innen zu den Themen technische und digitale Sicherheit.  

Der TÜV-Verband unterhält enge Verbindungen zu den EU-Institutionen sowie den europäischen und internationalen Dachverbänden in Brüssel.

Der TÜV-Verband ist Mitglied dieser Verbände

Neuigkeiten

 

Ausweitung der Maskenpflicht

  neujahr_2021

Sicherheitsprüfungen: Neu im Jahr 2021

 

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 nachschärfen

 

Signal für mehr Produktsicherheit in der EU

 

Zustimmung zur Maskenpflicht steigt

 

Empfehlungen zur deutschen Ratspräsidentschaft 2020

 

EU-Ratspräsidentschaft: Nachhaltig und digital aus der Krise

 

Corona: Breite Mehrheit für Maskenpflicht

 

Corona: Herstellerfirmen von Medizinprodukten unterstützen

 

Geltungsbeginn der Medizinprodukte-Verordnung

 

Neues Verständnis von Produktsicherheit

 

Sicherheitstipps für digitales Kinderspielzeug

 

VdTÜV-Position zur Handelspolitik in Europa

 

VdTÜV-Position zur Medizinprodukte-Verordnung

 

Produktsicherheit stärken

 

Europäische Handelspolitik

Haben Sie Fragen?

Johannes Kröhnert

Referent Europapolitik und Leiter Büro Brüssel

+49 30 760095-500

johannes.kroehnert@vdtuev.de