ZLS EK ZÜS "Zugelassene Überwachungsstellen nach BetrSichV" (EK ZÜS)

Überwachungsbedürftige Anlagen werden nach Betriebssicherheitsverordnung von zugelassenen Überwachungsstellen (ZÜS) geprüft. Die Zentralstelle der Länder für Sicherheitstechnik (ZLS) ist deren die Befugnis erteilende Stelle und fordert von den ZÜS einen gemeinsamen Erfahrungsaustausch.

Der ZÜS-Erfahrungsaustauschkreis (EK ZÜS) hat u.a. die Aufgabe, den fachlichen Erfahrungsaustausch zu gewährleisten und Erkenntnisse auszutauschen, soweit dies der Verhinderung von Schadensfällen dient. Die EK ZÜS-Geschäftsstelle wird vom VdTÜV geführt. Dies gilt auch für die Arbeitskreise des EK ZÜS.

ZLS EK ZÜS AK 1 "Druckanlagen"

Arbeitskreis zugelassener Überwachungsstellen für den Tätigkeitsbereich Druckanlagen

ZLS EK ZÜS AK 2 "Aufzugsanlagen"

Arbeitskreis zugelassener Überwachungsstellen für den Tätigkeitsbereich Aufzugsanlagen

ZLS EK ZÜS AK 3 "Brand- und Explosionsschutz"

Arbeitskreis zugelassener Überwachungsstellen für den Tätigkeitsbereich erlaubnispflichtige und nichterlaubnispflichtige Ex-Anlagen

Ansprechpartner

Leiterin Anlagentechnik, Arbeitswelt, Systemsicherheit, Regelwerke
T +49 30 760095-420

Vorsitzender

TÜV SÜD Industrie Service GmbH
T 089-5791-1242