3. EU-Führerschein-Richtlinie

Die dritte EU-Führerscheinrichtlinie bringt Änderungen des Führerscheinformates und die Einführung neuer Fahrerlaubnisklassen mit sich. Auch die Gültigkeit sowie modifizierte Sicherheitsmerkmale beim Führerschein sind Teil der Richtlinie, um einen erhöhten Schutz vor Fälschungen zu bieten. Der Stichtag für die Umstellung des bisherigen in das neue Führerscheinrecht in allen EU-Mitgliedsstaaten ist der 19. Januar 2013. Die Einführung der EU-Fahrerlaubnis in Kartenform soll die Vielzahl der Führerscheinarten reduzieren.