Gute Sicht im Straßenverkehr: VdTÜV unterstützt Sicherheits-Kampagne

Gerade im Herbst ist eine einwandfreie Sicht der Autofahrer wichtig für die Verkehrssicherheit. Der VdTÜV beteiligt sich daher nun an einer Kampagne zur Kontrolle der Sehstärke. Verkehrsteilnehmer können kostenlose Sehtests machen.
Gute Sicht ist für eine sichere Fahrt unerlässlich. Im Herbst und Winter beeinträchtigen Nässe und Dunkelheit den vollen Überblick. Der VdTÜV beteiligt sich nun an einer Aktion, die kostenlose Sehtests anbietet.
Gute Sicht ist für eine sichere Fahrt unerlässlich. Im Herbst und Winter beeinträchtigen Nässe und Dunkelheit den vollen Überblick. Der VdTÜV beteiligt sich nun an einer Aktion, die kostenlose Sehtests anbietet.

Ampeln, Schilderwald und Fußgänger – gerade für Fahranfänger ist das der pure Stress. Im Herbst kommen Nebel, nasse, spiegelnde Straßen und die Lichter entgegenkommender Fahrzeuge dazu. Selbst erfahrene Autofahrer kommen hier an ihre Grenzen. Volle Sehkraft ist zwingend erforderlich. Doch die lässt schleichend und oft unbemerkt nach. Pünktlich zum Herbstbeginn sollten die Augen daher zum “Stresstest“. Im Rahmen der Verkehrssicherheitskampagne von Kuratorium Gutes Sehen e.V. und VdTÜV bieten Augenoptiker jetzt bundesweit kostenfreie Sehtests an.

Mensch bleibt entscheidender Faktor

„Gutes Sehen ist die Voraussetzung für Sicherheit im Straßenverkehr“, so Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer, der die Kampagne als Schirmherr unterstützt. „Auch wenn unsere Autos immer moderner und sicherer werden, so bleibt doch der Mensch der entscheidende Faktor im Verkehrsgeschehen: Der Fahrer oder die Fahrerin eines Autos hat immer die letztlich entscheidende Verantwortung.“

Sehprobleme können zu schwerwiegenden Fehlern führen

Da die Sehkraft schleichend nachlässt, bemerken viele Autofahrer nicht, dass sie nicht mehr hundertprozentig gut sehen. Ein Sehtest gibt hier Sicherheit – für sich selbst, aber auch für andere Verkehrsteilnehmer. Denn unbewusste Sehprobleme können gerade bei schwierigen Lichtverhältnissen zu verhängnisvollen Fehlern führen. So sind rund 300.000 Verkehrsunfälle pro Jahr auf schlechtes Sehen zurückzuführen. Eine Studie mit 750 Unfallfahrern ergab zudem, dass selbst nach einem Unfall aufgrund eingeschränkter Sehkraft viele Fahrer angaben, „sehr gut“ sehen zu können.

TÜV kümmern sich um die Sicherheit - in allen Bereichen

Der VdTÜV zeichnet sich durch seine breit gefächerte Kompetenz im Bereich Verkehrssicherheit aus. Denn der Verband und seine Mitglieder kümmern sich nicht nur um die technische Sicherheit von Fahrzeugen, auch im Bereich der Verkehrspsychologie und der modernen Führerscheinprüfung sind sie seit langer Zeit aktiv.

Ansprechpartner

Referent Fahrerlaubnis, Bildung und Personalentwicklung, Begutachtung und Förderung der Fahreignung
T +49 30 760095-480