Gemeinsame Position zum Brexit: Folgen für Strassen- und Schienenverkehr

Im Vorfeld der Tagung des Europäischen Rates vor zwei Wochen haben der TÜV-Verband gemeinsam mit DEKRA den Status und die rechtlichen Folgen eines Brexit für die Typgenehmigung von neuen Fahrzeugen und die Gültigkeit von Zertifikaten im Bereich Eisenbahn analysiert und Vorschläge für eine gemeinsame Vereinbarung zwischen UK und EU-27 veröffentlicht.

Ansprechpartner

Leiter des Geschäftsbereichs Fahrzeug und Mobilität
T +49 30 760095-350