TÜV SÜD-Oktogon für die Impfakademie von GlaxoSmithKline

Kontinuierliche Verbesserung wird groß geschrieben bei der Impfakademie des Pharmaunternehmens GlaxoSmithKline – und das systematisch nach dem Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2000. TÜV SÜD hat die Akademie, die Fortbildungen für Ärzte und medizinische Fachangestellte durchführt, mit dem entsprechenden Oktagon ausgezeichnet. Etwa 8.000 Mediziner und Fachangestellte haben sich im vergangenen Jahr in über 140 Veranstaltungen bei der Impfakademie von GlaxoSmithKline fortgebildet. Zudem absolvierten Ärzte 10.000 Fortbildungsmodule online auf www.impfakademie.de. Das Themenspektrum reicht von Reisemedizin über Schutz vor Influenza bis hin zu allen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene.
PD Dr. Roland Starke, GlaxoSmithKline (li.) und Prof. Dr. Peter Schaff, TÜV SÜD. (Bild: TÜV SÜD)
PD Dr. Roland Starke, GlaxoSmithKline (li.) und Prof. Dr. Peter Schaff, TÜV SÜD. (Bild: TÜV SÜD)

Kontinuierliche Verbesserung wird groß geschrieben bei der Impfakademie des Pharmaunternehmens GlaxoSmithKline – und das systematisch nach dem Qualitätsmanagementsystem ISO 9001:2000. TÜV SÜD hat die Akademie, die Fortbildungen für Ärzte und medizinische Fachangestellte durchführt, mit dem entsprechenden Oktagon ausgezeichnet.

Etwa 8.000 Mediziner und Fachangestellte haben sich im vergangenen Jahr in über 140 Veranstaltungen bei der Impfakademie von GlaxoSmithKline fortgebildet. Zudem absolvierten Ärzte 10.000 Fortbildungsmodule online auf http://www.impfakademie.de. Das Themenspektrum reicht von Reisemedizin über Schutz vor Influenza bis hin zu allen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene.

Den Teilnehmern kommt das Qualitätsmanagement auf hohem Niveau zu Gute. Sämtliche Prozesse sind strukturiert und überschaubar in einem elektronischen Handbuch abgebildet – von der Auswahl eines Schulungsortes bis hin zum Erstellen von Schulungsunterlagen. Regelmäßige Kundenbefragungen und interne Checks garantieren einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess. „Besonders zu erwähnen ist das hohe Engagement des Teams in Sachen Qualitätsmanagement“, so Prof. Dr. Peter Schaff, Leiter des Strategischen Geschäftsfelds MENSCH bei TÜV SÜD. Schaff, der selbst Mediziner ist, überreichte das Zertifikat zur ISO 9001:2000-Zertifzierung an PD Dr. Roland Starke, den Leiter der Impfakademie von GlaxoSmithKline.

Vier Schritte zum ISO 9001:2000-Zertifikat

Der Weg zum ISO 9001:2000-Zertifikat von TÜV SÜD vollzieht sich in vier Schritten. Erster Schritt: Die Qualitätsmanagement-Profis von TÜV SÜD sichten die Unterlagen, die Angaben zu Verantwortlichkeiten, Verfahren und Abläufen enthalten. Wesentliche Frage: Sind die Inhalte der ISO 9001:2000 umgesetzt? Zweiter Schritt: Die Fachleute von TÜV SÜD bewerten, ob das Qualitätsmanagement tatsächlich gelebt wird. Stichprobenartig werden hier zum Beispiel Mitarbeiter-Fortbildung, Kundenfreundlichkeit etc. bewertet – ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess beginnt. Dritter Schritt: Ist die „theoretische und praktische Prüfung“ bestanden, wird das ISO 9001:2000-Zertifikat mit Brief und Siegel von TÜV SÜD vergeben. Vierter Schritt: Das QM-System kommt jährlich stichprobenartig erneut auf den Prüfstand.

Zusatzinformationen