Niederlande: TÜV Rheinland übernimmt Spezialdienstleister für zerstörungsfreie Prüfungen

Ausbau der Dienstleistungen: Mit Übernahme der niederländischen Sonovation B.V. erweitert TÜV Rheinland sein Portfolio im Bereich der zerstörungsfreien Prüfungen. Das niederländische Unternehmen ist unter anderem als Partner der Öl- und Gasindustrie tätig.
TÜV Rheinland übernimmt Sonovation B.V.: Das niederländische Unternehmen ist Spezialist für zerstörungsfreie Prüfungen - unter anderem an Rohrleitungen. (Foto: freeday/Fotolia)
TÜV Rheinland übernimmt Sonovation B.V.: Das niederländische Unternehmen ist Spezialist für zerstörungsfreie Prüfungen - unter anderem an Rohrleitungen. (Foto: freeday/Fotolia)

TÜV Rheinland übernimmt den hoch spezialisierten Prüfdienstleister Sonovation B.V. in den Niederlanden. Das 1988 gegründete Unternehmen beschäftigt 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und bietet insbesondere für Unternehmen der Öl- und Gasindustrie Leistungen im Bereich der zerstörungsfreien Prüfungen (Non-destructive Testing, NDT). Dazu zählen unter anderem Ultraschallanalysen, Korrosionsuntersuchungen oder Messmethoden zur Bestimmung von Wanddicken beispielsweise von Rohrsystemen oder Druckbehältern.

Bedeutendes Wachstumsfeld

Dr. Dieter Hesel, als Executive Vice President Industrial weltweit verantwortlich: „Hightech-Lösungen für zerstörungsfreie Prüfungen sind weltweit ein bedeutendes Wachstumsfeld, in das wir als TÜV Rheinland strategisch investieren.“ Mit der Akquisition von Sonovation erziele TÜV Rheinland eine große regionale Erweiterung seiner internationalen NDT-Services über die USA und Deutschland hinaus und damit einhergehend eine signifikante Steigerung des Marktanteils im Öl- und Gassektor.

Experten für die Energiebranche

„Mit der Integration von Sonovation erweitern wir unser weltweites Expertennetzwerk für die Energiebranche und die Sicherheitsprüfungen von Industrieanlagen und es ist vor allem eine Verstärkung für unsere Aktivitäten im Öl- und Gassektor“, so Thomas Biedermann, Chief Regional Officer Western Europe von TÜV Rheinland.

Standorte in vier Ländern

Sonovation B.V. erzielte 2010 einen Umsatz von knapp 12 Millionen Euro bei einem Wachstum von rund 15 Prozent. Künftig agiert das Unternehmen mit Standorten in den Niederlanden, Großbritannien, Belgien und Deutschland als TÜV Rheinland Sonovation am Markt.

Einstieg in neue Märkte

Mit der Integration des Spezialdienstleisters erweitert TÜV Rheinland sein internationales Kompetenzteam für zerstörungsfreie Prüfungen in der Industrie- und Anlagentechnik. Bereits jetzt ist TÜV Rheinland mit spezialisierten Verfahren insbesondere in den USA und Deutschland erfolgreich am Markt, aber auch in weiteren europäischen und asiatischen Ländern aktiv. „Als Teil des globalen Netzwerks von TÜV Rheinland können wir in neue Märkte einsteigen. Dadurch eröffnen sich auch für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter völlig neue Perspektiven, die wir allein in dieser Schnelligkeit nicht gehabt hätten“, so Jan Verkooijen, Geschäftsführer von TÜV Rheinland Sonovation.

Umfangreiche Dienstleistungen in den Niederlanden

In den Niederlanden beschäftigt TÜV Rheinland knapp 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Produktprüfung, der passiven Sicherheit von Fahrzeugen mit einem hochmodernen Crashzentrum sowie der Zertifizierung von Managementsystemen. Standorte und Prüfzentren betreibt das Unternehmen in Apeldoorn, Enschede, Helmond und Niekerk.

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Referent Fahrerlaubnis, Bildung und Personalentwicklung, Begutachtung und Förderung der Fahreignung
T +49 30 760095-480