Erstes Zertifikat „Sicherer Kranken- und Behindertentransfer“ in Thüringen übergeben

Das Zertifikat „Sicherer Kranken- und Behindertentransfer“ erhalten Unternehmen, die sich einer umfangreichen Sicherheitsüberprüfung unterzogen haben. 53 Kriterien nehmen die unabhängigen TÜV-Fachleute dabei unter die Lupe. Nun vergaben sie das Zertifikat erstmals in Thüringen.

Ansprechpartner

Referent Fahrerlaubnis, Bildung und Personalentwicklung, Begutachtung und Förderung der Fahreignung
T +49 30 760095-480