VdTÜV

Tief stehende Sonne: Wie können Autofahrer Unfälle vermeiden?

Die tief stehende und blendende Sonne führt im Winter regelmäßig zu Unfällen im Straßenverkehr. Die am Morgen und am Abend im flachen Winkel auftreffenden Sonnenstrahlen können das Reaktionsvermögen der Autofahrer reduzieren oder zu kurzen Konzentrationsausfällen führen. Wer bei 50 km/h nur für eine Sekunde geblendet ist, legt rund 14 Meter im Blindflug zurück. In dieser kurzen Zeit kann es schnell zu einem Unfall kommen. Der VdTÜV e.V. gibt Tipps, worauf zu achten ist, um sicher ans Ziel zu kommen.

Ansprechpartner

T +49 30 760095-320