TÜV bieten kostenlosen Lichttest im Oktober

Einen besonderen Service bieten die TÜV-Stationen im Oktober: Zu Beginn der "dunklen Jahreszeit" können Autofahrer zwischen dem 1.10.2008 und dem 31.10.2008 im Rahmen des bundesweiten Lichttests kostenlos die Beleuchtung ihrer Fahrzeuge untersuchen lassen.
TÜV bieten kostenlosen Lichttest im Oktober

Einen besonderen Service bieten die TÜV-Stationen im Oktober: Zu Beginn der "dunklen Jahreszeit" können Autofahrer zwischen dem 1.10.2008 und dem 31.10.2008 im Rahmen des bundesweiten Lichttests kostenlos die Beleuchtung ihrer Fahrzeuge untersuchen lassen. Dabei unterprüfen die Experten nicht nur die technische Funktionstüchtigkeit der Beleuchtungsanlage am Fahrzeug, sondern auch die richtige Einstellung der Scheinwerfer. Im vergangenen Jahr nutzten rund zehn Millionen Autofahrer dieses Angebot, bei etwa 35 Prozent der geprüften Fahrzeuge wurden Mängel festgestellt. Hochgerechnet auf den Gesamtfahrzeugbestand in Deutschland bedeutet dies, dass etwa 16 Millionen Fahrzeuge in Deutschland mit defekter Beleuchtung unterwegs sind. Der VdTÜV empfiehlt daher allen Autofahrerinnen und Autofahrern, die Gelegenheit für den kostenlosen Service im Rahmen des bundesweiten Lichttests zu nutzen.

Auch der TÜV-Report 2008, für den rund sieben Millionen Hauptuntersuchungen ausgewertet wurden, zeigt, dass Defekte an der Beleuchtung zu den häufigsten Mängeln gehört. Über ein Viertel aller zehn- bis elfjährigen Veteranen wies Mängel an den Scheinwerfern auf. Aber auch bei neueren Fahrzeugen lohnt sich der kritische Blick auf die Scheinwerfer: Bei 7,9 Prozent der zwei- bis dreijährigen Fahrzeuge wurden bereits Defekte an den Beleuchtungsanlagen festgestellt.

Der Lichttest geht auf eine Initiative des Kfz-Gewerbes und der Deutschen Verkehrswacht zurück und findet seit über 50 Jahren statt. Die TÜV unterstützen diese Verkehrssicherheitsaktion aktiv, indem sie kostenlose Lichttests in ihren Prüf- und Servicestationen anbieten.