Produktsicherheit/GS-Zeichen

Vielen Verbrauchern ist nicht bekannt, dass die CE-Kennzeichnung kein Prüfzeichen ist. Es bedeutet lediglich eine Selbsterklärung des Herstellers, dass er die einschlägigen Normen und Richtlinien eingehalten hat. Die Folge ist: Die meisten Alltagsprodukte, die von Verbrauchern verwendet werden, sind vor ihrer Markteinführung nicht von einer unabhängigen Institution auf ihre Sicherheit hin geprüft.
GS-Zeichen GS Zertifizierung
GS-Zeichen

Gefahren und Defizite fallen erst auf, wenn die Produkte auf dem Markt sind und Menschen gegebenenfalls schon zu Schaden gekommen sind. Abhilfe schaffen die TÜV-Unternehmen hier seit 1977 mit dem freiwilligen GS-Zeichen. Es ist ein „echtes Prüfzeichen“, geprüft wird auf der Grundlage des Produktsicherheitsgesetzes. Der Verbraucher kann sich darauf verlassen, dass ein Produkt, das ein GS-Zeichen trägt vor der Markteinführung von unabhängiger Stelle auf Herz und Nieren geprüft wurde.

Positionen

VdTÜV-Position: Vorschläge zur Stärkung des Vertrauens im Binnenmarkt

Der weltweite Handel bietet den Verbrauchern eine große Auswahl an Produkten, zugleich müssen die Produkte aber auch konform und sicher seien. Voraussetzung hierfür ist ein robuster Regulierungsrahmen für den europäischen Binnenmarkt. Die EU-Kommission strebt mit dem am 19.12.2017 vorgelegten „Waren-Paket“ Nachjustierungen an. Bei der Marktüberwachung und gegenseitigen Anerkennung identifiziert die EU-Kommission „strukturelle Schwächen“, denen sie mit zwei Verordnungen begegnen will. Der VdTÜV sieht erheblichen Korrekturbedarf bei den Gesetzgebungsvorschlägen und nimmt dazu Stellung.

VdTÜV-Position zum Verordnungsentwurf eines europäischen „Cybersecurity Acts“

Europäische Gesetzgebungsinitiative zur Cybersicherheit: Mit einem einheitlichen europäischen Rahmen für die Zertifizierung von IoT-Produkten das Vertrauen in die Sicherheit von Produkten stärken und ein erhöhtes Cybersicherheitsniveau erzielen!

Aktuelles

VdTÜV-Ratgeber zur Grillsaison: Gefahrlos und gesund grillen

Im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon: Grillen ist ein Vergnügen für die ganze Familie – und auch am Vatertag sehr beliebt. Es kommt jedoch immer wieder zu Unfällen mit Sach- und Personenschäden. Wie Sie sicher und gesund im Freien grillen, erklärt der TÜV-Verband (VdTÜV).

VdTÜV-Position zum Verordnungsentwurf eines europäischen „Cybersecurity Acts“

Europäische Gesetzgebungsinitiative zur Cybersicherheit: Mit einem einheitlichen europäischen Rahmen für die Zertifizierung von IoT-Produkten das Vertrauen in die Sicherheit von Produkten stärken und ein erhöhtes Cybersicherheitsniveau erzielen!

Unabhängige Konformitätsbewertung sichert Welthandel

Gemeinsame Regeln wie Normen beschreiben die Eigenschaften eines Produkts oder einer Dienstleistung.

Freiwillige Prüfzeichen müssen erhalten bleiben!

Solange es jedoch keine adäquate europäische Lösung gibt, darf das GS-Zeichen nicht abgeschafft werden.

Zwölf Antworten zum GS-Zeichen

Durch ein Prüfzeichen (GS-Zeichen) kann der Verbraucher erkennen, dass ein Produkt durch einen neutralen Dritten auf Sicherheit geprüft wurde.

Dienstleistung statt Kontrolle

Die Marke "TÜV" steht für anspruchsvolle Beratung, zeitgemäß qualifizierte Schulung, objektive Begutachtung und Prüfung nebst entsprechender Zertifizierung.

Gastbeitrag: GS-Zeichen vermittelt eindeutige Botschaft

GS-Zeichen ist weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannt.

TÜV-Prüfung auch für Verbraucherprodukte

Von der Intervention zur Prävention

Neutrale Drittprüfung

Die unabhängige Drittprüfung schafft Vertrauen und Sicherheit in Anlagen, Fahrzeuge oder Produkte.