Brand- und Explosionsschutz, Tankstellen

Bei der Verarbeitung, dem Transport und der Lagerung brennbarer Flüssigkeiten, Gase oder Feststoffe können bei Vorgängen wie dem Abfüllen, Pumpen oder Mischen Gase, Dämpfe oder brennbare Stäube entweichen. Brennbare Gase, Dämpfe oder Stäube können mit dem Sauerstoff der Luft eine Explosion verursachen, die schwere Personen- oder Sachschäden zur Folge haben kann.
Feuer Explosion Explosionsgefahr
© Lukas Gojda - fotolia.com

Daher nimmt der Brand- und Explosionsschutz heutzutage in Bezug auf den Personenschutz und den Sachwertschutz einen hohen Stellenwert ein. Bauherren, Unternehmer und Anlagenbetreiber stehen dabei oftmals einer großen Anzahl an brand- und explosionsschutztechnischen Regelwerken sowie gesetzlichen Vorgaben gegenüber, bei denen die TÜV weiterhelfen können.

Autogas-Tankstellen sind verpflichtet, sich an die höchsten Sicherheitsstandards zu halten. Dies wird auch genauestens überprüft und steht auch unter ständiger Überwachung. Verantwortlich für den hohen Standard sind die Betreiber der Tankstellen und die von ihnen beauftragten Service-Firmen.

Der VdTÜV hat zum Thema Explosionsschutz gemäß der EU-Richtlinie 2014/34/EU alle anwendbaren Clarification Sheets des europäischen Erfahrungsaustauschkreises der benannten Stellen nach der dieser Richtlinie (ExNB) veröffentlicht.

Clarification Sheets of ExNBG

Die einheitlichen Leitfäden für die Benannten Stellen.

Verbesserter Schutz für oberirdische Tanks

Pollerkonstruktionen schützen Tanks

Artikel zum Thema

TÜV-Verband warnt vor Cyberangriffen auf Aufzüge und industrielle Anlagen

Im Zuge der gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheitsprüfungen von Aufzügen sind im Jahr 2018 rund 3.100 Anlagen wegen „gefährlicher Mängel“ sofort stillgelegt worden. Das ist ein Ergebnis des Anlagensicherheits-Reports 2019, der heute vom TÜV-Verband in Berlin vorgestellt wurde.

Anlagensicherheits-Report: So sicher sind Deutschlands Industrieanlagen

Das Sicherheitsniveau von technischen Anlagen ist grundsätzlich in Deutschland hoch. Allerdings gibt es besonders bei Aufzügen und Tankstellen häufig Beanstandungen wegen erheblicher Sicherheitsmängel. Zu diesem Ergebnis kommt der Anlagensicherheits-Report 2018, der heute vom TÜV-Verband veröffentlicht wurde.