Fahrzeuguntersuchungen sind mit erhöhten Schutzmaßnahmen möglich

TÜV und DEKRA haben sich gemeinsam für die Dauer der Pandemie auf Infektionsschutzmaßnahmen verständigt. Die Hygiene- und Verhaltensempfehlungen sind unter Berücksichtigung der Maßnahmen des Robert Koch-Instituts (RKI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entstanden.

Ansprechpartner

Leiter des Geschäftsbereichs Fahrzeug und Mobilität
T +49 30 760095-350