SVT Logo 15 mittig

7. Sachverständigentag

Mit Sicherheit zum automatisierten Fahren

Am 18./19. Februar 2019 laden die TÜV-Organisationen und DEKRA zum
7. Sachverständigentag Experten für Verkehr und Sicherheit, IT-Spezialisten und interessiertes Fachpublikum nach Berlin ein. Unter dem Motto Mit Sicherheit zum automatisierten Fahrendiskutieren die Teilnehmer Lösungen für die Herausforderungen einer mobilen Gesellschaft.

Themen sind automatisiertes und vernetztes Fahren in Verbindung mit alternativen Mobilitätskonzepten und Antriebstechnologien, digitale Services in der Mobilität sowie Veränderungen bei der Fahreignung durch eine älter werdende Gesellschaft. Wie diese Trends zur Verbesserung der Verkehrssicherheit beitragen können, steht im Mittelpunkt des Kongresses.

Neben zahlreichen Vorträgen erwartet die Teilnehmer am zweiten Veranstaltungstag vier parallele Sessions zu den Schwerpunktthemen:

  • Hauptuntersuchung als Bestandteil der Markt- und Feldüberwachung von Kraftfahrzeugen
  • Fahrzeugdaten für vernetztes und automatisiertes Fahren
  • Abgas- und Geräuschemissionen – Wunsch und Wirklichkeit
  • Perspektiven der Fahrerlaubnisprüfung und Fahreignung für mehr Verkehrssicherheit

Die Mobility Sessions beinhalten Impulsvorträge von Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft und bieten viel Gelegenheit zum gemeinsamen Gedankenaustausch und Diskussion. Je nach Interessenlage können die Teilnehmer zwei der vier angebotenen Sessions besuchen. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.   
   

Veranstaltungszeiten

Beginn:    18. Februar 2019 - 12:00 Uhr
Ende:       19. Februar 2019 - ca. 16:30 Uhr

Anmeldungen unter: https://www.tuev-sued.de/akademie-de/congress/automobil-bahn/sachverstaendigentag-vdtuev


TÜV-R Logo TÜV web2Dekra Logo Themenslider Kampagnenseite

Ansprechpartner

Leiter des Geschäftsbereichs Fahrzeug und Mobilität
T +49 30 760095-350

European Road Safety Charter