Pressemitteilungen

Thema

Datum

 
 

Verband der TÜV e.V.: Verkehrsteilnehmer sollten alle zwei Jahre zum freiwilligen Sehtest

Volle Sehkraft ist für Verkehrsteilnehmer besonders wichtig. Die meisten Sinneseindrücke kommen über die Augen. Alle zwei Jahre sollte man daher einen Sehcheck machen. Der VdTÜV beteiligt sich nun an einer Aktion, die den freiwilligen Sehtest unterstützt.

Neuer Sicherheitsstandard für Kranken- und Behindertenfahrten

Mehr Sicherheit für Passagiere: Nachdem bereits das Zertifikat „Sicherheit im Busbetrieb“ erfolgreich eingeführt ist, hat der Verband der TÜV e.V. (VdTÜV) dieses Konzept weiterentwickelt. Das neue Systemzertifikat richtet sich speziell an Dienstleister für Kranken- und Behindertenfahrten.

Zahl der Verkehrstoten zu hoch, Experten fordern einheitliche Unfallprävention in Europa

Die Zahl der Verkehrstoten in Europa sinkt - doch nicht in ausreichendem Maße. Noch immer kommen zu viele Menschen im Straßenverkehr zu Schaden. Der VdTÜV fordert daher eine stärkere europäische Zusammenarbeit und ein einheitliches Punktesystem innerhalb der Gemeinschaft.

41. CIECA-Kongress: Fahrerlaubnisexperten tagen in Berlin

Der 41. Kongress der CIECA (Commission Internationle des Examens de Conduite Automobil) fand am 7. und 8. Mai in Berlin statt. Ausrichter war der Verband der TÜV (VdTÜV). Auf der Veranstaltung diskutierten Experten aus den Fahrerlaubnisorganisationen.

Ingenieure helfen Ingenieuren - VdTÜV spendet 50.000 Euro

Der Verband der TÜV fördert anlässlich seines 125-jährigen Bestehens die Université Libre des Pays des Grands Lacs (ULPGL) in der Demokratischen Republik Kongo mit 50.000 Euro

TÜV Report 2009: VdTÜV zeichnet den Toyota Corolla Verso mit der Goldenen Plakette aus

Der Sieger kann sich freuen: Jedes Jahr zeichnet der Verband der TÜV den Sieger des TÜV Report mit der Goldenene Plakette aus. In diesem Jahr erhielt der Toyota Corolla Verso die begehrte Auszeichnung. Die schlechte Nachricht: Insgesamt stieg die Mängelquote an.

Zu Beginn der Feriensaison: Auf den „Sicheren Busbetrieb“ achten!

Berlin, 30.06.2008. Wie sicher ist eine Fahrt im Reisebus? Diese Frage stellen sich Passagiere, die durch Berichte über schwere Busunfälle verunsichert sind. Statistisch gesehen ist zwar der Reisebus eines der sichersten Verkehrsmittel, ein Unfall hat jedoch meistens verheerende Folgen, wie jüngst das schwere Unglück mit einer Toten und 13 Schwerverletzten auf der A4 bei Bautzen gezeigt hat. Mit dem unabhängigen Zertifikat „Sicherer Busbetrieb“ hat der VdTÜV eine Orientierungshilfe geschaffen, die den Kunden bei der Auswahl ihrer Reiseveranstalter helfen soll. Mit ihm wurde ein bundesweit einheitlicher Standard geschaffen, der in einem Zertifikat die Einhaltung höchster Sicherheitsanforderungen dokumentiert.

Ansprechpartner

Leiter Kommunikation & Pressesprecher
T +49 30 760095-320