VdTÜV Portal

Presse

Pressemitteilungen

Deutsche Autos werden immer älter

Die Autos auf deutschen Straßen werden immer älter. Das Durchschnittsalter der in Deutschland zugelassenen Pkw beträgt 9,3 Jahre. Letztes Jahr waren es noch 9,2 Jahre, zur Jahrtausendwende 6,9 Jahre. Damit liegt das Altersniveau bei 135 Prozent gegenüber dem Jahr 2000. Fast 40 Prozent aller Pkw sind sogar älter als 10 Jahre und anfälliger für Mängel. So haben über ein Viertel aller Pkw, die älter als 11 Jahre alt sind, erhebliche Mängel und fallen durch die Hauptuntersuchung. Das ist ein wichtiges Ergebnis des aktuellen TÜV-Reports des Verbands der TÜV (VdTÜV).

Weihnachtsgeschenke: Viele Kinderspielsachen gesundheitsgefährdend

Die Weihnachtszeit hat begonnen und damit auch die Suche nach den passenden Geschenken für die Kinder. Viele Kinderprodukte, die sich auf dem Markt befinden, weisen gesundheitliche Risiken auf. Allein 2016 wurden 2044 Produkte in der EU als gefährlich eingestuft und Warnungen ausgesprochen. Die häufigsten registrierten gefährlichen Produkte sind Spielsachen (26%), Kleidung, Textilien und Mode-Accessoires (13%) und elektronische Geräte (7%). Das höchste Risiko geht von Verletzungsgefahren (25%), chemischen Belastungen (23%) und Erstickungsgefahren (14%) aus (EU-Warnsystem Rapex - Rapid Alert System).

Termine der TÜV und Veranstaltungen des Verbandes

Beginn
16 Apr 2018

8. VdTÜV-Forum Kerntechnik

Im Frühjahr 2018 wird das Kerntechnik Forum vom TÜV SÜD ausgerichtet.
18 Apr 2018

TÜV® Mobility Conference

Wie schaffen wir Vertrauen und Akzeptanz für digitale Mobilität, stellen Nachhaltigkeit sicher und organisieren den Wandel von fossilen zu erneuerbaren Energien? Wie müssen digitale Städte aussehen? Welche Standards brauchen wir? Diskutieren Sie diese Fragen auf der Konferenz.