VdTÜV

Artikel

Thema

Datum

 
 

"Begleitetes Fahren": Internationaler Workshop von VdTÜV und CIECA

Am 14.12.2006 veranstaltet der VdTÜV in Berlin gemeinsam mit seiner europäischen Dachorganisation CIECA einen internationalen Experten-Workshop zum Thema "Begleitetes Fahren". Auf der Veranstaltung sollen die Vorteile des Begleiteten Fahrens als Teil eines umfangreichen Fahrschulungs- und Fahrprüfungsprogramms für Fahrschüler und Fahranfänger diskutiert werden.

Änderungen der Straßenverkehrsordnung sollen die Sicherheit im Winter erhöhen

Winterreifen und Frostschutzmittel gehören bei Eis und Schnee zur Grundausstattung eines Fahrzeuges. Besonders in den schneeärmeren Gebieten verzichten dennoch viele Autofahrer auf eine angemessene Bereifung, was regelmäßig zu schweren Unfällen und vermeidbarer Verkehrsbehinderung führt. Ein plötzlicher Wintereinbruch oder die Fahrt in den Skiurlaub wird mit Sommerreifen zur Zitterpartie. Der Gesetzgeber hat darauf mit einer Verschärfung der Straßenverkehrsordnung (StVO) reagiert.

„Zwischen Mensch und Technik: Fahrerassistenzsysteme in der Diskussion"

Etwa 400 Experten für Straßenverkehrssicherheit berieten am 11. und 12. September unter dem Motto „Zwischen Mensch und Technik: Fahrerassistenzsysteme in der Diskussion“ die neuesten Entwicklungen der Fahrzeugtechnologie. In drei Sektionen wurden der Nutzen, die technische Sicherheit und Fragen der Anwendung von Fahrerassistenzsystemen beleuchtet. Dabei bestimmten die drei wesentlichen Tätigkeitsgebiete der Sachverständigen von TÜV und DEKRA die Blickrichtung: Innovation, Prüfung und Mensch - also die Felder, die auch in Zukunft die Verkehrssicherheit in Deutschland und Europa sichern.