Tachomanipulationen in der EU verhindern

Ab dem 1. September 2017 müssen alle neu zugelassenen Pkw „systematisch“ gegen Tachomanipulationen geschützt sein. Ein Zurückdrehen des Tachos soll danach nicht mehr so einfach möglich sein. Damit erfüllt der EU-Gesetzgeber eine langjährige Forderung des VdTÜV. Offen bleibt allerdings, wie der Schutz technisch in den Fahrzeugen umgesetzt werden soll.

Ansprechpartner

Leiter des Geschäftsbereichs Fahrzeug und Mobilität
T +49 30 760095-350