Artikel

Thema

Datum

 
 

Transatlantisches Positionspapier zu TTIP von drei Dachorganisationen verabschiedet: CEOC, IFIA und ACIL

Die drei Dachorganisationen CEOC, IFIA und ACIL haben gemeinsames transatlantisches Positionspapier zum Thema TTIP verabschiedet. Die Organisationen spiegeln die Mehrheit der Prüf- und Zertifizierungsdienstleister weltweit wider. Das Positionspapier wurde von Experten beiderseits des Atlantiks erarbeitet.

CEOC-Mitgliederversammlung beim TÜV Rheinland

Auf Einladung des TÜV Rheinland fand die 55. Generalversammlung von CEOC International in Köln statt. Neben den satzungsgemäßen Gremien standen Akkreditierungsfragen sowie das transatlantische Handelsabkommen TTIP im Fokus der Tagung. Letzteres diskutierten die Branchenvertreter mit Ministerialdirigent für Innovations- und Technologiepolitik Dr. Ole Janssen vom BMWI in Berlin und Jana Krestynova, Policy Officer für Regulatory Support of Negotiations bei der Generaldirektion Handel der EU-Kommission.

VdTÜV veröffentlicht Hinweise zur Position der EU-Kommission zu TTIP im Bereich der Typgenehmigung

Der VdTÜV begrüßt die Verhandlungen zu einem Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA für einen diskriminierungsfreien, wechselseitigen und vereinfachten Marktzugang von Kraftfahrzeugen.

VdTÜV-Position: TÜV – Staat, Unternehmen u. Verbraucher profitieren

Durch unabhängige Konformitätsbewertung leisten die TÜV einen maßgeblichen Beitrag zu Akzeptanz von Innovationen und technologischem Fortschritt als Basis für nachhaltiges Wachstumund Wohlstand für die Gesellschaft. Akzeptanz von Innovation setzt Sicherheit voraus. Dafür steht die Marke TÜV®.

Europa – mit Sicherheit! Politische Positionen des VdTÜV

Die europäische Politik ist gefordert, sowohl für die Wirtschaft als auch im Sinne eines hohen Verbraucherschutzes, gute Rahmenbedingungen zu schaffen. Als unabhängige, kompetente Stellen unterstützen die TÜV den Gesetzgeber auf nationaler und europäischer Ebene in der Wahrnehmung seiner Schutz- und Fürsorgepflichten.

VdTÜV Position on EC Communication “A vision for the internal market for industrial products”

VdTÜV in general welcomes the Commissions overall objective of continuously strengthening the effectiveness of the internal market and periodically assessing the “fitness for purpose” and overall coherence of the European regulatory framework for the marketing of products.

VdTÜV-Positionspapier: Deutschland bei der Akkreditierung und Zulassung von Bahntechnik europafest machen

Die wesentliche Voraussetzung für einen funktionstüchtigen, gemeinsamen europäischen Eisenbahn-Binnenmarkt besteht im nahtlosen Zusammenwachsen der europäischen Anforderungen, in der Verringerung von nationalen Besonderheiten und im vereinheitlichten, transparenten, europäischen Zulassungsprozess.

Binnenmarkt: Mehr bzw. unterschiedliche Verbraucherinformationen bei Möbeln (Konsultation)

Die Brüsseler Behörde berät über erweiterte Verbraucherinformationen bei Möbeln. Vor diesem Hintergrund sollen die Interessierten Kreise im Rahmen einer Online-Konsultation befragt werden, die am 4. März 2014 endet.

TÜV Rheinland eröffnet erstes unabhängiges Prüfzentrum für Möbel in der Türkei

Rund zwei Millionen Euro investierte TÜV Rheinland nun in ein neues Prüfzentrum für Möbel in der Türkei. Dort kontrollieren die Fachleute alle Arten von Produkten für den gewerblichen und privaten Bereich. Dabei haben sie nicht nur die Sicherheit der Möbel im Blick.

TÜV NORD verifiziert CO2-Bilanzen – mehr Transparenz für Unternehmen

Das Carbon Disclosure Project (CDP) soll CO2-Emissionen finanziell bewertbar machen. TÜV NORD ist nun offizieller Zertifizierungspartner und schafft damit für die Unternehmen Transparenz, Wettbewerbs-Vorteile und einen Imagegewinn.