TÜV SÜD sieht kein Problem bei Biodiesel B7

München 21.4.2008. In ihrer Aufmachung über drohende Probleme der neuen Diesel-Sorte B7 zitiert die Bild am Sonntag in ihrer aktuellen Aussage einen TÜV SÜD-Experten und titelt: “TÜV warnt vor neuem Diesel”. Dazu nimmt der TÜV SÜD wie folgt Stellung: Bei der Anfrage der BamS-Redaktion ging es generell um die Verträglichkeit von Biodiesel und mögliche Risikofaktoren im Zusammenhang mit einer weiteren Erhöhung des Biodiesel-Anteils. In fachlichen Statements hat sich der TÜV SÜD zu dem Thema geäußert und mögliche Risikofaktoren benannt. Diese beziehen sich laut dem TÜV SÜD-Experten aber auf Biodieselbeimischungen, die bei 30 Prozent liegen. Eine Beimischungsquote von sieben Prozent, wie sie ab 2009 geplant ist, wird von TÜV SÜD nach heutigem Kenntnisstand als unproblematisch angesehen. Zudem hat sich der TÜV SÜD in diesem Zusammenhang ausschließlich zu möglichen Auswirkungen auf Kraftstoffleitungssysteme geäußert, Aussagen zu Auswirkungen auf den Motor wurden nicht getroffen.
TÜV SÜD sieht kein Problem bei Biodiesel B7

München 21.4.2008. In ihrer Aufmachung über drohende Probleme der neuen Diesel-Sorte B7 zitiert die Bild am Sonntag in ihrer aktuellen Aussage einen TÜV SÜD-Experten und titelt: “TÜV warnt vor neuem Diesel”. Dazu nimmt der TÜV SÜD wie folgt Stellung:

Bei der Anfrage der BamS-Redaktion ging es generell um die Verträglichkeit von Biodiesel und mögliche Risikofaktoren im Zusammenhang mit einer weiteren Erhöhung des Biodiesel-Anteils. In fachlichen Statements hat sich der TÜV SÜD zu dem Thema geäußert und mögliche Risikofaktoren benannt. Diese beziehen sich laut dem TÜV SÜD-Experten aber auf Biodieselbeimischungen, die bei 30 Prozent liegen. Eine Beimischungsquote von sieben Prozent, wie sie ab 2009 geplant ist, wird von TÜV SÜD nach heutigem Kenntnisstand als unproblematisch angesehen. Zudem hat sich der TÜV SÜD in diesem Zusammenhang ausschließlich zu möglichen Auswirkungen auf Kraftstoffleitungssysteme geäußert, Aussagen zu Auswirkungen auf den Motor wurden nicht getroffen.

Kontakt:

Kristina Wegner
TÜV SÜD AG
Unternehmenskommunikation
Westendstr. 199, 80686 München
Tel. +49 (0) 89 / 57 91 – 1613
Fax +49 (0) 89 / 57 91 – 2224

Zusatzinformationen