TÜV-Klassik-Report (4): Citroën DS auf dem Prüfstand

Der Klassiker aus Frankreich: Kaum ein Auto hat Citroën so sehr geprägt wie die DS („déesse“), auf deutsch die "Göttin". Das Fahrzeug aus den 50er Jahren mit der faszinierenden Form und hohem Fahrkomfort war technologisch ihrer Zeit weit voraus und hatte eine große Fangemeinde. Es ist bis heute ein beliebter Oldtimer. Durch seinen großen Erfolg wurde das Fahrzeug regelmäßig modernisiert und bis zum letzten DS-Modell 1975 gut verkauft. In der aktuellen AutoBild Klassik erfahren Sie vom TÜV-Experten und anhand der TÜV-Mängelstatistik mehr über die Historie und Schwachstellen des Fahrzeuges (Ausgabe 1/2018).
Citroen DS Citroën AutoBild Klassik
© VdTÜV/ Citroën DS

Der aktuelle TÜV-Klassik-Report zum Citroën DS in der AutoBild Klassik ist ab 22. Dezember 2017 im Handel erhältlich.

Als Vergleichswert werden in der AutoBild Klassik Daten aus dem TÜV-Auto-Report 1973 dargestellt. Zwar änderten sich Prüfumfänge und -zyklen regelmäßig, aber das historische Dokument liefert dennoch interessante Ergebnisse vom Citroën DS.

© VdTÜV©VdTÜV

Zum Vergleich: Daten aus dem TÜV-Auto-Report '73 (als Download)

Weitere Modelle des TÜV-Klassik-Report

TÜV-Klassik-Report (1): Der Fiat Nuova 500 auf dem Prüfstand

Ein neuer TÜV-Report nur für Oldtimer – gibt es das? Ja, am 11. August 2017 ist der erste TÜV-Klassik-Report in der AutoBild Klassik (Ausgabe 9/2017) erschienen. Erstes Modell: Der Fiat Nuova 500. Jeden Monat wird ein anderes Fahrzeugmodell bewertet.

TÜV-Klassik-Report (2): Der Ford Escort

Wie steht es um die technische Sicherheit beim Ford Escort? Der neue TÜV-Klassik Report gibt Auskunft. Betrachtet wurde diesen Monat der Hundeknochen-Escort und sein Nachfolger der Escort '75. Als Vergleichswert dienen die Mängelstatistiken des Ford Escort aus dem Jahr 1973.

TÜV-Klassik-Report (3): Der Bulli unter der Prüf-Lupe

Der VW Kleintransporter T1 und sein Nachfolger T2 sind nicht nur für Oldtimerliebhaber Kult. Seit über sieben Jahrzehnten gehört der Bulli mit zum Straßenbild. Wird das auch so bleiben? Welche Bauteile schnell anfällig sind und wie die Mängelquoten aussehen, erklärt der TÜV in der aktuellen AutoBild Klassik Ausgabe (11/2017).

Ansprechpartner

Referent für Fahrzeuggenehmigung, Sichere Personenbeförderung, TÜV Bus- und Nutzfahrzeugreport, Dienstleistungsinnovationen, Elektromobilität, Abgas-Ringvergleich, Automatisiertes Fahren
T +49 30 760095-370