Kontinuitäts-Management: Vorbereitet auf das Unvorhersehbare

Naturkatastrophen, politische Umbrüche, Pandemien - es gibt viele Ereignisse, die ein Unternehmen und dessen Abläufe bedrohen können. TÜV NORD CERT bietet Lösungen für den richtigen Umgang mit solchen Unwägbarkeiten: Das Business Continuity Management (BCM).
TÜV NORD CERT bescheinigt dem Flughafenbetreiber Fraport das Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001.
TÜV NORD CERT, ein Unternehmen der TÜV NORD Gruppe, zertifizierte nun das Business Continuity Management des Softwareunternehmens SAP. (Bild: TÜV NORD CERT)

TÜV NORD CERT hat die deutschlandweit erste Zertifizierung des Business Continuity Management (BCM) eines Unternehmens vorgenommen. Ein solches Kontinuitäts-Managementsystem soll dafür Sorge tragen, dass auch in Krisensituationen und nach unvorher- sagbaren Katastrophen ein Unternehmen nicht existenzbedrohend gefährdet wird. Dazu werden Pläne entwickelt, wie der reguläre Geschäftsbetrieb nach störungsbedingter Unterbrechung in kürzest- möglicher Zeit wieder aufgenommen werden kann.

SAP ist nun gerüstet

Der Walldorfer Software-Gigant SAP kann nach erfolgreicher Zertifzierung jetzt nachweisen, dass für kritische Geschäftsprozesse ein System existiert, das es ermöglicht, auch in Ausnahmesituationen den Geschäftsbetrieb fortzuführen. Damit präsentiert sich SAP als verlässlicher Geschäftspartner, der weltweit und kontinuierlich zur Verfügung zu steht. Die Anforderungen an die Zertifizierung definiert die Norm British Standard BS 25999-2.

Es kann viel passieren

Was passiert, wenn aufgrund einer Pandemie viele Mitarbeiter eines Unternehmens erkranken oder ihren Arbeitsplatz nicht aufsuchen können? Wie können die Auswirkungen von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen oder Erdbeben gering gehalten werden? Stromausfälle, Brände, Telekommunikationsausfälle, gravierende IT-Probleme, Unruhen, politische Umbrüche in einem Land, in dem ein Unternehmen agiert... Die Zahl der unvorhersagbaren Ereignisse, die die Geschäftsprozesse erheblich stören können, ist groß.

Lösungen von TÜV NORD CERT

Damit dies nicht zum Konkurs führt, werden Pläne erstellt, um auf existenzbedrohende Eventualitäten vorbereitet zu sein. Das Ziel des Business Continuity Managements (BCM) ist es dabei, erheblichen Schaden von Unternehmen abzuwenden und bestmögliche Vorkehrungen für den Fall solcher gravierenden Störungen zu treffen. TÜV NORD CERT unterstützt Unternehmen mit einer Kontrolle ihrer BCM-Systeme und trägt so zur Fortführung der Geschäftsprozesse bei.

Vorbereitet auf Zwischenfälle

Mit SAP ist jetzt zum ersten Mal ein deutsches Unternehmen nach den Anforderungen der Norm zertifiziert worden. Auditor Joachim Friedrich von TÜV NORD CERT: “Die SAP AG hat gezeigt, dass sie in der Lage ist, ihre Leistungen selbst bei schwerwiegenden Zwischenfällen aufrecht zu erhalten – sie erweist sich damit als bestmöglich vorbereitet auch auf das Unvorhersehbare.”

Über TÜV NORD CERT

TÜV NORD CERT ist Dienstleister für umfassende Prüfungen und Zertifizierungen auf Basis nationaler und internationaler Vorgaben. Das Unternehmen unterstützt nicht nur die klassisch-technischen Bereiche der Industrie, sondern auch Dienstleistungsunternehmen und Institutionen in allen relevanten Bereichen einer modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft. Das Unternehmen hält etwa 120 nationale und internationale Akkreditierungen und betreut weltweit mehr als 28.000 Kunden in allen Fragen der Zertifizierung.

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Referent Fahrerlaubnis, Bildung und Personalentwicklung, Begutachtung und Förderung der Fahreignung
T +49 30 760095-480