Mit TÜV NORD-Know How: Größte Abgasprüfstation der Welt erfolgreich

Lärm, Gestank und Qualm prägen das Bild der Mega-Metropole Sao Paulo im Süden Brasiliens. Um für mehr reine Luft zu sorgen, müssen seit vergangenem Jahr Millionen Autos zur Abgasprüfung. Beim Aufbau des Prüfnetzes half TÜV NORD mit seinem umfassenden Know-How.
Hier finden täglich rund 4.000 Abgasprüfungen statt: Die Station Tatuapé in Sao Paulo. Beim Aufbau der Anlage profitierte der Betreiber vom umfassenden Know-How von TÜV NORD. (Foto: TÜV NORD)
Hier finden täglich rund 4.000 Abgasprüfungen statt: Die Station Tatuapé in Sao Paulo. Beim Aufbau der Anlage profitierte der Betreiber vom umfassenden Know-How von TÜV NORD. (Foto: TÜV NORD)

Die Zahlen sind imposant: Alle elf Sekunden wird ein Auto geprüft - insgesamt 4.000 pro Tag. Ein Heer von Experten nimmt in der Abgasprüfstation Tatuapé auf 28.000 Quadratmetern am laufenden Band Fahrzeugprüfungen vor und kämpft damit gegen die Luftverschmutzung im brasilianischen Sao Paulo an. Vier Millionen Fahrzeuge müssen alljährlich in der Metropole zur Abgasprüfung. Das gigantische Vorhaben wurde mit TÜV NORD–Unterstützung realisiert.

2008 griff die Verwaltung durch

Sao Paulo ist eine Stadt der Superlative. Das gilt auch für die Luftverschmutzung. Nachdem die Gesamtemissionen Schätzungen zufolge täglich 20 Menschenleben kosteten und die durchschnittliche Lebenserwartung um 1,5 Jahre gesenkt hatten, führte die Verwaltung 2008 die Abgasuntersuchung für Fahrzeuge ein. Seit 2010 müssen nun Millionen Fahrzeuge in der Region zu einer jährlichen Prüfung.

Know-How von TÜV NORD

Die nötige Prüf-Infrastruktur hat das brasilianische Unternehmen Controlar aufgebaut und dabei vom Know-How des Abgasspezialisten TÜV NORD profitiert. Ralph Dollenberg von TÜV NORD Mobilität: „Wir haben unserem brasilianischem Partner vor allem mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung unterstützt. Dabei ging es um die Bauweise der Prüfstationen, die Auswahl der Prüfgeräte und die Qualitätssicherung.“

4.000 Prüfungen am Tag

Um der Nachfrage gerecht zu werden, errichtete Controlar riesige Anlagen. Insgesamt 16 solcher Stationen sorgen jetzt dafür, dass alle Prüfungen mit geringer Wartezeit durchgeführt werden können. Den Höhepunkt stellt die Station Tatuapé dar - derzeit die größte Abgasprüfstation der Welt. An einer der wichtigsten Verkehrsadern gelegen, checken hier 120 Prüfer täglich bis zu 4.000 Fahrzeuge.

Erste Bilanz sehr positiv

„Dank der Unterstützung von TÜV NORD bei den Abläufen funktioniert diese ‚Weltrekord-Station’ reibungslos – zur Zufriedenheit der Autofahrer“, erklärt Ingo Albes, der bei TÜV NORD internationale Projekte im Mobilitätsbereich leitet. „Damit fällt unsere erste Bilanz für diese Weltrekord-Station sehr positiv aus.“

Ansprechpartner

Referent Fahrerlaubnis, Bildung und Personalentwicklung, Begutachtung und Förderung der Fahreignung
T +49 30 760095-480