Dr.-Ing. Axel Stepken ist neuer VdTÜV-Vorsitzender

Der VdTÜV hat einen neuen Vorsitzenden: Dr.-Ing. Axel Stepken, Vorstandsvorsitzender der TÜV SÜD AG. Die Mitgliederversammlung wählte Stepken in Berlin zum neuen Vorsitzenden des Verbands-Präsidiums. Er folgt auf Dr. Guido Rettig, der seit 2007 an der Spitze des VdTÜV stand.
Stepken Präsidium
Dr.-Ing. Axel Stepken ©TÜV SÜD

Der Vorstandsvorsitzende der TÜV SÜD AG, Dr.-Ing. Axel Stepken, ist neuer Vorsitzender des Präsidiums des Verbandes der TÜV e.V. (VdTÜV). Die Mitgliederversammlung wählte ihn am 24. Mai 2011 in Berlin. Damit folgt Stepken auf Dr. Guido Rettig, Vorstandsvorsitzender der TÜV NORD AG, der seit 2007 an der Spitze des Verbandes stand und nach zwei Amtsperioden turnusgemäß nicht mehr zur Wiederwahl antrat. Rettig wird auch weiterhin dem Präsidium des VdTÜV angehören. Neben Stepken und Rettig ist Dr. Klaus Brüggemann als Geschäftsführendes Mitglied des Präsidiums für eine weitere Amtszeit bestätigt.

Verband bündelt Expertenwissen

Stepken kündigte nach seiner Wahl an, das VdTÜV-Engagement auf europäischer Ebene weiter auszubauen und zu stärken: „Der Verband bündelt dabei das Expertenwissen starker TÜV-Unternehmen, die weltweit zu Hause sind. Der VdTÜV ist in den Entscheidungszentren Berlin und Brüssel erster Ansprechpartner für alle Fragen der Sicherheit, Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes.“ Er sehe die Rolle des Verbandes unter anderem darin, an der Schnittstelle zu Politik, Wirtschaft und Gesellschaft komplexe technische Zusammenhänge verständlich zu machen.

Dank an Vorgänger

Für sein langjähriges Engagement als VdTÜV-Vorsitzender dankte Stepken seinem Vorgänger Guido Rettig: „Ich möchte ihm ganz besonders für die Arbeit und Energie danken, die er in den VdTÜV investiert hat. In seiner Amtszeit konnte der Verband erreichen, dass die Branche in Berlin und Brüssel fest verankert ist und zunehmend mit einer Stimme spricht.“

Seit 2002 bei TÜV SÜD

Axel Stepken, geboren 1958, studierte an der RWTH Aachen Elektrotechnik. Nach seiner Promotion 1989 war er in verschiedenen Management-Positionen bei ABB international tätig, bevor er 2002 als Vorstandsmitglied zur TÜV SÜD AG wechselte. Seit Juni 2007 ist Stepken Vorsitzender des Vorstandes des weltweit tätigen technischen Dienstleistungskonzerns TÜV SÜD. Seit dem Jahr 2007 ist Stepken zudem Mitglied des VdTÜV-Präsidiums.

Zusatzinformationen