Dr. Axel Stepken folgt Dr. Peter Hupfer in Vorstandsvorsitz bei TÜV SÜD

Wechsel an der Spitze der TÜV SÜD AG in München: Dr.-Ing. Axel Stepken ist vom Aufsichtsrat des international tätigen Dienstleistungskonzerns mit Wirkung vom 1. Juni 2007 zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes bestellt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Dr.-Ing. Peter Hupfer an, der zum 31. Mai 2007 nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand getreten ist. Stepken ist seit Oktober 2002 Mitglied des Vorstandes der TÜV SÜD AG und verantwortete seitdem die Strategischen Geschäftsfelder INDUSTRIE und MENSCH sowie die Region ASIEN. Der 48-Jährige wurde in Essen geboren. Er studierte und promovierte am Institut für Allgemeine Elektrotechnik und Hochspannungstechnik an der RWTH Aachen. Stepken war vor seinem Eintritt in die TÜV SÜD Gruppe zwölf Jahre bei ABB tätig, wo er unter anderem die Aktivitäten für die Stromübertragung und -verteilung in Jakarta, Indonesien, leitete und zuletzt für das Flughafengeschäft des Unternehmens verantwortlich war.
Dr.-Ing. Axel Stepken (Bild: TÜV SÜD)
Dr.-Ing. Axel Stepken (Bild: TÜV SÜD)

Wechsel an der Spitze der TÜV SÜD AG in München: Dr.-Ing. Axel Stepken ist vom Aufsichtsrat des international tätigen Dienstleistungskonzerns mit Wirkung vom 1. Juni 2007 zum neuen Vorsitzenden des Vorstandes bestellt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Dr.-Ing. Peter Hupfer an, der zum 31. Mai 2007 nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand getreten ist.

Stepken ist seit Oktober 2002 Mitglied des Vorstandes der TÜV SÜD AG und verantwortete seitdem die Strategischen Geschäftsfelder INDUSTRIE und MENSCH sowie die Region ASIEN. Der 48-Jährige wurde in Essen geboren. Er studierte und promovierte am Institut für Allgemeine Elektrotechnik und Hochspannungstechnik an der RWTH Aachen. Stepken war vor seinem Eintritt in die TÜV SÜD Gruppe zwölf Jahre bei ABB tätig, wo er unter anderem die Aktivitäten für die Stromübertragung und -verteilung in Jakarta, Indonesien, leitete und zuletzt für das Flughafengeschäft des Unternehmens verantwortlich war.

„TÜV SÜD ist seit Jahren auf Erfolgskurs, den wir kontinuierlich weiter verfolgen werden“, so Stepken. „Wir werden unseren Fokus vor allem auf den profitablen Ausbau unseres Kerngeschäfts Beraten, Testen, Zertifizieren und Ausbilden richten.“ Ertragsstarkes Wachstum und Internationalisierung des Geschäfts durch die Erschließung neuer Regionen, Branchen und Technologien prägen die Strategie der TÜV SÜD Gruppe. Damit setzt Stepken den Kurs von Dr.-Ing. Peter Hupfer konsequent fort.

Dr.-Ing. Peter Hupfer hat das Unternehmen nach 20 Jahren verlassen. 1987 war er in die Geschäftsführung des damaligen TÜV Bayern e.V. eingetreten. Im März 2002 wurde er zum Vorsitzenden des Vorstandes und Vorstand MOBILITÄT der damaligen TÜV Süddeutschland Holding AG ernannt.