AD 2000-Regelwerk: VdTÜV und Beuth Verlag in strategischer Partnerschaft

Der Verband der TÜV e.V. (VdTÜV) und der Beuth Verlag haben zum 1. Januar 2008 eine enge Kooperation beschlossen. Als Herausgeber übertrug der VdTÜV die exklusiven weltweiten Vertriebsrechte des AD 2000-Regelwerks an das renommierte Berliner Verlagshaus. Das AD 2000-Regelwerk konkretisiert alle wesentlichen Sicherheitsanforderungen, die nach der europäischen Druckgeräterichtlinie (DGRL) beachtet werden müssen. Durch die strategische Partnerschaft zwischen dem Verband der TÜV e.V. und dem Beuth Verlag werden vor allem die Vertriebswege für das AD 2000-Regelwerk modernisiert. Der Kunde kann nach seinen Bedürfnissen zwischen verschiedenen Produktformen auswählen, von Einzeldokumenten über CD-ROM bis hin zum Taschenbuch. Selbstverständlich steht jedes Dokument auf seinem aktuellsten Stand auch zum Download bereit.
AD 2000-Regelwerk: VdTÜV und Beuth Verlag in strategischer Partnerschaft

Der Verband der TÜV e.V. (VdTÜV) und der Beuth Verlag haben zum 1. Januar 2008 eine enge Kooperation beschlossen. Als Herausgeber übertrug der VdTÜV die exklusiven weltweiten Vertriebsrechte des AD 2000-Regelwerks an das renommierte Berliner Verlagshaus. Das AD 2000-Regelwerk konkretisiert alle wesentlichen Sicherheitsanforderungen, die nach der europäischen Druckgeräterichtlinie (DGRL) beachtet werden müssen. Durch die strategische Partnerschaft zwischen dem Verband der TÜV e.V. und dem Beuth Verlag werden vor allem die Vertriebswege für das AD 2000-Regelwerk modernisiert. Der Kunde kann nach seinen Bedürfnissen zwischen verschiedenen Produktformen auswählen, von Einzeldokumenten über CD-ROM bis hin zum Taschenbuch. Selbstverständlich steht jedes Dokument auf seinem aktuellsten Stand auch zum Download bereit. Ausschlaggebend bei der Wahl des Partners für den weltweiten Vertrieb des AD 2000-Regelwerkes war für den VdTÜV die „one-stop-shop“-Strategie des Beuth Verlages. „Im Verlagsprogramm steht die Technik an erster Stelle“, erläuterte Dr. Klaus Brüggemann, Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des VdTÜV. „Dadurch erhalten unsere Kunden eine Vielzahl an weiteren Angeboten publizierter Normen und Regelwerke.“ Das AD 2000-Regelwerk wird von der Arbeitsgemeinschaft Druckbehälter (AD) erarbeitet und auf dem Stand der Technik fortentwickelt. Ihr gehören die führenden Industrie- und Fachverbände an:

  • Fachverband Dampfkessel, Behälter- und Rohrleitungsbau e. V. (FDBR),
  • Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV),
  • Verband der Chemischen Industrie (VCI),
  • Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA),
  • Stahlinstitut VDEh,
  • VGB PowerTech e. V. und
  • Verband der TÜV e. V. (VdTÜV).

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Referent AD 2000, Berechnung, Werkstoffe, Schweißtechnik, Schadensanalysen, Bauteilprüfung, Registrierung ProdSG, Dampfkesselanlagen
T +49 30 760095-520