Datenschutzerklärung

Der TÜV-Verband verarbeitet Ihre Daten im Sinne der einschlägigen gesetzlichen Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes neue Fassung (BDSG-neu) und dem Telemediengesetz (TMG).

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und Ihr Interesse am VdTÜV. Auf unserer Website verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen, um Ihnen unser Webangebot zur Verfügung zu stellen. Der Verband der TÜV e.V. (nachstehend “VdTÜV“ bezeichnet) ist der datenschutzrechtlich Verantwortliche für die Datenverarbeitung. Unser Datenschutzbeauftragter ist Marc Fliehe.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt im Sinne der einschlägigen gesetzlichen Regelungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes neue Fassung (BDSG-neu) und dem Telemediengesetz (TMG). Wir berücksichtigen den Grundsatz der Datenminimierung und verarbeiten nur jene personenbezogenen Daten soweit sie für die Nutzung unseres Angebotes nötig sind. Auch speichern wir Ihre Daten nur solange, wie wir diese zur Bereitstellung und Optimierung unseres Webangebotes benötigen – unter Berücksichtigung von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kann es sein, dass wir Ihre Daten daher länger speichern müssen. Personenbezogene Daten sind dabei gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. In unserer folgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie, welche Daten und auf welche Weise wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen.

1. Verantwortlicher

Verband der TÜV e. V. (VdTÜV)
Friedrichstraße 136
10117 Berlin

Telefon: +49 30 760095-400
Fax: +49 30 760095-401
E-Mail: berlin[at]vdtuev.de

 

2. Datenschutzbeauftragter

Marc Fliehe
Email: dsb[at]vdtuev.de
Tel.: +49 30 760095-460

3. Verarbeitung von personenbezogenen Daten und Zweck der Datenverarbeitung

 

Information zur Datenerhebung, Nutzung und Weitergabe in Kurzform

VdTÜV nutzt Ihre persönlichen Daten zu Zwecken der technischen Administration der Webseite, zur Mitgliederverwaltung, Newsletterverwaltung, zum Veranstaltungsmanagement und für Bestellungen im Online-Shop nur im jeweils dafür erforderlichen Umfang. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus, z. B. im Rahmen einer Registrierung, durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails, im Rahmen von Anfragen oder Anforderung von Material, zur Verfügung stellen. Die Daten werden lediglich für diesen Zweck verwendet und gespeichert; eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht – sofern nicht ausdrücklich anders angegeben.

Sie können unsere Internetseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns personenbezogene Daten mitzuteilen. Pseudonymisierte Nutzungsdaten werden nicht mit den Daten des Trägers des Pseudonyms zusammengeführt.

4. Server-Log

 

Unsere Server speichern kurzzeitig folgende Informationen bei Ihrem Besuch auf unserer Website:

  • Zeitpunkt Ihres Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei(en)
  • die Website, von der aus Sie zu uns gelangt sind
  • das Betriebssystem Ihres Rechners
  • den verwendeten Browser
  • den Namen Ihres Internet-Access-Providers
  • Ihre IP-Adresse

Diese Daten werden benötigt, um einen Verbindungsaufbau unserer Website für Sie zu ermöglichen, die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten sowie zur Optimierung und Administration der Website. Wir sind nicht in der Lage diese Daten mit einer Person zu verknüpfen, sofern Sie nicht selbst in einem der angebotenen Formulare näheres zu Ihrer Person angeben. Wir speichern diese Daten für maximal 14 Tage. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

5. Cookies und Tracking

 

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Webseite attraktiv zu gestalten und Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, als auch zum Zwecke der Optimierung. Wir stützen die Verarbeitung Ihrer Daten durch die eingesetzten Cookies zu den vorgenannten Zwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO auf unser berechtigtes Interesse.

5.1 Cookies

Bei den sog. 'Cookies' handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch 'ein Cookie setzen' genannt. Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich akzeptieren oder grundsätzlich ausschließen. Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z. B. um zu erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu einem Webangebot hatte (dauerhafte Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Sitzungs-Cookies). Wir setzen Cookies ein, um Ihnen einen gesteigerten Benutzerkomfort zu bieten. Unseren Partnerunternehmen ist es jedoch nicht gestattet bzw. es ist den Partnern technisch unmöglich, über unsere Webseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu verarbeiten. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (dauerhafte Cookies). Cookies, die zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

5.2 Tracking Tool Piwik

Piwik verwendet ebenfalls sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend gekürzt, sodass wir Sie als Nutzer nicht identifizieren können. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Wir stützen den Einsatz dieser Cookies auf unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, um unser Web-Angebot stets für Sie auswerten und optimieren zu können.

(Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de)

6. Besondere Funktionen der Internetseite

 

Auf unserer Website haben Sie verschiedene Möglichkeiten, um mit uns zu interagieren. Auf unserem Blog können Sie beispielsweise unsere Beiträge kommentieren oder unseren Newsletter abonnieren. Um Ihnen diese Funktionen anbieten zu können, müssen wir beispielsweise Ihren Kontakt (wie Name und Email-Adresse etc.) verarbeiten dürfen. Für die Verarbeitung Ihrer freiwilligen Angaben benötigen wir jedoch Ihre Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 li.t a) DSGVO. Nachfolgend erklären wir Ihnen, welche Daten wir von Ihnen für die einzelnen Funktionen benötigen und wie wir diese verarbeiten:

6.1 Blog

In unserem Blog beschreiben die Autoren ihre subjektive Sicht auf ein Thema. Wir erheben und speichern im Rahmen Ihrer Registrierung für die Teilnahme an dem Blog ihre freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten, wie Ihren Namen, den Sie bei Abgabe eines Blogkommentars angeben. Sie können dazu aber auch ein Pseudonym angeben, um Ihre wahre Identität zu verbergen. Der angegebene Name wird mit dem Kommentar veröffentlicht. Die von Ihnen mitgeteilten Daten werden von uns für die Verwaltung der Blogeinträge verwendet. Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer dazu in unserem Blog erteilten Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Ihre Daten werden ausschließlich zu dem beschriebenen Zweck verarbeitet.

Blogbeiträge werden moderiert, d. h. Sie werden nicht bei Einstellung von Ihnen automatisch veröffentlicht, sondern erst durch Seiten des VdTÜV veröffentlicht. Bitte beachten Sie: Blog-Beiträge sowie Kommentare sind für alle Internetnutzer sichtbar und über Suchmaschinen sehr gut aufzufinden. Wenn Sie einen Beitrag oder einen Kommentar im VdTÜV-Blog veröffentlicht haben, so haben Sie das Recht, ihn von uns wieder löschen oder korrigieren zu lassen. Wenden Sie sich dazu bitte an presse[at]vdtuev.de. Die Kommentare zu unseren Beiträgen spiegeln allein die Meinung einzelner Leser wider. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte nach Veröffentlichung übernimmt der VdTÜV keinerlei Gewähr.

 

6.2 Newsletter und Mailings

Im VdTÜV-Mitgliederbereich können Sie sich für unseren Newsletter oder für unsere Mailings anmelden. Haben Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten, wie E-Mail-Adresse eingewilligt, verwenden wir diese dazu, Ihnen unseren regelmäßigen Newsletter oder in unregelmäßigen Abständen unsere Mailings zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Sie können freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Person machen, wie Name, Organisation und Branche. Diese Informationen nutzen wir ausschließlich dazu, um den Newsletter bzw. das Mailing zu personalisieren.

Den Newsletter und das Mailing können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen per E-Mail an presse[at]vdtuev.de oder über den im Newsletter bzw. Mailing eingerichteten Link abbestellen. Auch können Sie Ihr Abonnement im VdTÜV-Mitgliederbereich aufheben, wenn Sie bereits einen Zugang dazu haben.

7. Shopnutzung

 

In unserem Shop können Sie diverse Publikationen aus unseren Bereichen wie beispielsweise Recht & Technik, Bauteilprüfblätter und VdTÜV Merkblätter erwerben. Wir verarbeiten Ihre bei Bestellung angegebenen Daten, wie Ihren Namen und Ihre Adresse etc. dazu, um unsere vertraglich geschuldeten Rechte und Pflichten erfüllen zu können. Für die Zahlungsabwicklung geben wir Ihre Daten zudem an die TÜV Media GmbH weiter. Unsere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher der mit Ihnen geschlossene Kaufvertrag im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Wir geben Ihre Daten nicht an Dritte weiter. Wir löschen Ihre Daten unter Berücksichtigung der uns obliegenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

8. Veranstaltungen

 

Auf unserer Website können Sie sich zudem für unsere Veranstaltungen per E-Mail oder per Anmeldeformular anmelden. Wir verarbeiten Ihre Angaben, wie Ihren Namen und Ihre E-Mail dazu, um Ihre Teilnahme zu verwalten und die Veranstaltung durchführen zu können. So erstellen wir beispielsweise für Sie Ihr Namensschild und werten Ihren Evaluationsbogen aus, sofern uns dieser von Ihnen vorliegt. Die Verarbeitung Ihrer uns mitgeteilten Daten stützen wir auf die Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Erst mit Ihren Angaben können wir Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen und somit unsere vertraglichen Rechte und Pflichten erfüllen.

Sie können der Nutzung Ihrer Daten zur Aufnahme in unsere Datenbank jederzeit widersprechen. Senden Sie dazu eine E-Mail an event[at]vdtuev.de. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt – sofern nicht ausdrücklich anders angegeben – nicht.

Wir löschen Ihre Daten unter Berücksichtigung der uns obliegenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

8.1 Verlinkung

Auf der Website des VdTÜV können sich Hyperlinks zu anderen Websites befinden, die nicht zum VdTÜV gehören. Der VdTÜV übernimmt keine Haftung für eventuelle Datenschutzverletzungen, die sich beim Besuch dieser Angebote ergeben.

9. Ihre Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft (Art. 15 DSGVO) über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten, einschließlich Herkunft der Daten, Zweck der Datenverarbeitung und Empfänger Ihrer Daten. Sie haben das Recht, alle auf Ihre Person bezogenen Daten, die bei uns gespeichert sind, zu überprüfen und zu berichtigen (Art. 16 DSGVO), wenn sie Ihrer Meinung nach veraltet oder unrichtig sind. Sie haben ebenfalls das Recht auf Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO), soweit einer Löschung nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information entgegen steht oder Ihre Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder aus Gründen des öffentlichen Interesses weiter zu verarbeiten sind oder wir diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen speichern müssen. Ihnen steht zudem das Recht zu Ihre Daten von uns einschränken (Art. 18 DSGVO) zu lassen oder sie in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO). Außerdem können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren (Art. 77 DSGVO). In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

 

10. Widerruf und Widerspruch

 

Die Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft im Sinne des Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen. Wenn Sie uns personenbezogene Daten überlassen haben, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diese einfach wieder löschen zu lassen.

Sie haben das Recht auf Widerspruch, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e), f) erfolgt.

Benutzen Sie, soweit vorhanden, das Formular zum Abmelden, senden Sie uns eine E-Mail an berlin[at]vdtuev.de oder nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf.

11. Fragen oder Anregungen

 

Bei Fragen zum Datenschutz beim VdTÜV können Sie bitte den Datenschutzbeauftragten Marc Fliehe (dsb[at]vdtuev.de oder Tel.: +49 30 760095-460) kontaktieren. Die ständige Entwicklung des Internet macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen.

Stand: 18.02.2019