Personenbeförderung

Die tragische Busunfallserie in 2003 war der Anlass für den VdTÜV sich mit der sicheren Personenbeförderung zu beschäftigen. Entwickelt wurde ein Systemzertifikat, welches auf den drei sicherheitsrelevanten Säulen Betrieb/Organisation, Fahrer und Fahrzeug aufbaut sowie die Sicherheit der Busbetriebe verbessert.
Bus Reise Reisebus
Bus (© nerthuz - Fotolia.com)

Auch für die Beförderung von kranken und behinderten Menschen sowie den Taxibetrieb wurden diese Systemzertifikate entwickelt. Der VdTÜV bildet mit dem Lenkungskreis "Sichere Personenbeförderung" eine Plattform, auf der die Inhalte dieser drei Zertifikate kontinuierlich fortgeschrieben und angepasst werden.

Beförderung von Menschen mit Behinderung/ Runder Tisch

sichere und barrierefreie Beförderung von Menschen mit Behinderung

Mehr Sicherheit für Taxis und Mietwagen

Das Zertifikat „Sichere Personenbeförderung“ bei Taxis und Mietwagen.

Sichere Personenbeförderung durch Systemzertifikate

Systemzertifikat „Sicherheit im Busbetrieb“

Tipps für Fahrgäste – Busreise

Das Thema Bussicherheit beginnt bereits, wenn man eine Reise plant.

Artikel zum Thema

Das Personenbeförderungsgesetz fit für das digitale Zeitalter machen

Der TÜV-Verband begrüßt die Bestrebungen der Bundesregierung, das Personenbeförderungsgesetz mit den geltenden Verordnungen in der aktuellen Legislaturperiode zu modernisieren. Dabei gilt es, die individuelle Mobilität der Menschen zu stärken und neue Angebotsformen zur Verbesserung des Mobilitätsangebots zu fördern, insbesondere im ländlichen Raum.