Bildung

Digitalisierung, Globalisierung und der demografische Wandel verändern die Arbeitswelt fundamental. In diesem Umfeld ist die Aus- und Weiterbildung in den Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor, um Fachkräfte zu finden und zu binden. Neben fachlichen und sozialen Fähigkeiten spielen heute digitale Kompetenzen der Beschäftigten eine zentrale Rolle. Der TÜV-Verband setzt sich dafür ein, dass Unternehmen eine Weiterbildungskultur etablieren. Die Politik sollte das Engagement der Wirtschaft mit geeigneten Maßnahmen fördern. Als einer der größten Weiterbildungsanbieter in Deutschland unterstützen die TÜV-Akademien diese Entwicklung aktiv.

Aktuelles

Weiterbildung zu Digitalthemen boomt

Fast zwei Drittel aller Unternehmen (63 Prozent) bilden ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Digitalthemen weiter. Das hat eine gemeinsame Studie des TÜV-Verbands und des Digitalverbands Bitkom ergeben, für die 504 Unternehmen ab 10 Mitarbeitern in Deutschland befragt wurden. Zum Vergleich: Vor zwei Jahren haben erst 36 Prozent der Unternehmen ihren Mitarbeitern Fortbildungen angeboten, damit sie digitale Kompetenzen erwerben und vertiefen können. „Den digitalen Wandel in den Unternehmen müssen die Beschäftigen gestalten“, sagte Dr. Michael Fübi, Präsident des TÜV-Verbands (VdTÜV), bei der Vorstellung der Studienergebnisse in Berlin. „Die Mitarbeiter brauchen die richtigen Kompetenzen, um die digitale Transformation voranzutreiben. Eine moderne Weiterbildungskultur ist dafür der Schlüssel.“

Weiterbildung hat in Unternehmen hohen Stellenwert

Neun von zehn Unternehmen (90 Prozent) ist die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter wichtig. Das hat eine gemeinsame Studie des TÜV-Verbands und des Digitalverbands Bitkom ergeben, für die 504 Unternehmen ab 10 Mitarbeitern in Deutschland befragt wurden.

Statement von VdTÜV-Geschäftsführer Joachim Bühler zum Koalitionsvertrag

Der Koalitionsvertrag macht viele Schritte in die richtige Richtung. Insbesondere die größere Bedeutung von IT-Sicherheit und die Stärkung des Datenschutzes begrüßen wir sehr. Es sollen Sicherheitsstandards mit der Wirtschaft erarbeitet und ein „Nationaler Pakt Cybersicherheit“ geschlossen werden. Mehr erhofft hatten wir uns hingegen bei Verkehrssicherheit. Wie die so genannte Vision Zero im Straßenverkehr erreicht werden soll, ist nicht deutlich und wird nicht ausreichend mit konkreten Projekten hinterlegt.

Termine

17 Jan 2019
Berlin-Mitte

TÜV® MeetUp Zukunft der Arbeit

Digitale Kompetenzen sind in allen Branchen und über alle Beschäftigungsgruppen hinweg gefragt. Sind Unternehmen und Beschäftigte auf diese Veränderungen vorbereitet? Darüber wollen wir am 17. Januar 2019 zum Lunch im Telefónica Basecamp in Berlin-Mitte diskutieren.

TÜV-Akademien

Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte

Weiterbildung

Was Politik und Unternehmen jetzt tun müssen, um Berufstätige in die digitale Arbeitswelt zu begleiten