• Primärprävention in Vorschule, Schule sowie der Verkehrserziehung und Fachschule
  • Generalprävention durch Gesetze, Rechtspflege und Punkte-Systeme
  • Sekundär- und Tertiärprävention mit besonderem Augenmerk auf Verkehrsteilnehemer mit Alkohol- und Drogenproblemen
  • Fahreignungsbegutachtung, verkehrspsychologische Beratung, Rehabilitation und Therapie in den EU-Staaten
Der spanische Kongress ist bereits die 6. Station in der Serie von Veranstaltungen mit dem Schwerpunkt auf Sicherheit individueller Mobilität. Fit to Drive ist ein Beitrag zur European Safety Charter. Bereits 2004 hatte die EU-Kommision dieses Programm aufgelegt, um Mitgliedsstaaten, Verbände, Kommunen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen zu noch mehr Einsatz im Bereich Verkehrssicherheit zu bewegen. So soll die Zahl der Verkehrstoten in der EU gesenkt werden.

Lost Password

Please insert your username or e-mail address an we will send you a link allowing you to re-activate your account. Make sure to check your junk mail in case our e-mail has been filtered.
Lost Password

If this will not work for you (for example, if you forgot your user name or your email address has changed), contact the site administration.

Referenten

Lost Password

Please insert your username or e-mail address an we will send you a link allowing you to re-activate your account. Make sure to check your junk mail in case our e-mail has been filtered.
Lost Password

If this will not work for you (for example, if you forgot your user name or your email address has changed), contact the site administration.