06 Sep 2014

Wann

von 06. September 2014 14:00 Uhr
bis 06. September 2014 18:00 Uhr

Wo

am Lauenburger PLatz in Steglitz, 12157 (nahe S-Bahnhof Feuerbachstraße)

8. Straßenfest "Urbane Mobilität" (als Teil des Schaufensters Elektromobilität/VdTÜV-Projekt)

Der VdTÜV stellt im Rahmen des "Schaufensters Elektromobilität" sein Projekt der Öffentlichkeit bei einem Straßenfest vor. Das VdTÜV-Projekt "Elektromobilität für soziale Einrichtungen" wird den Besuchern erlebbar gemacht. Rund um das Thema "urbane Mobilität" bietet das Straßenfest Interessierten Informationen und Angebote.
Postkarte eMO Straßenfest NBHS 14
8. Straßenfest mit Nachbarn unter dem Motto "Urbane Mobilität" in Steglitz (© Franziska Dabitz Grafikdesign)
Besucher können die Elektrofahrzeuge „erfahren“ und u.a. Einparksituationen mit diesen E-Fahrzeugen testen, Pedelecs fahren, eine mit Strom betriebene Carrerabahn durch den Antrieb eines E-Bikes nutzen, Informationen rund um das Thema Elektromobilität erhalten und Kinder können sich bei "TÜV Kids" bei technischen Experimenten ausprobieren. Auch zwei Podiumsdiskussionen zum Thema Elektromobilität finden auf der Bühne statt:

Um 15:15 Uhr: Eine Expertenrunde zur Elektromobilität mit dem Staatssekretär Verkehr und Umwelt der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Christian Gäbler, dem Leiter der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO, Gernot Lobenberg, und dem Geschäftsführenden Präsidiumsmitglied des Verbandes der TÜV e. V. (VdTÜV), Dr. Klaus Brüggemann. Moderiert wird die Diskussionsrunde vom Journalisten Wolfram Stahl.

Um 16:20 Uhr: Ein Erfahrungsbericht mit einem Nutzer der E-Autos aus dem Nachbarschaftsheim Schöneberg und dem Hersteller des E-Fahrzeuges.


Zudem bietet das Straßenfest Spielangebote, Informationsstände, kulinarische Köstlichkeiten, eine Tombola, ein Trödelmarkt sowie ein buntes Bühnenprogramm auf der Straße.

Zum 8. Mal organisiert die JeverNeun (eine Organisation des Nachbarschaftsheim Schöneberg und Partner im VdTÜV-Projekt) in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem VdTÜV gemeinsam mit Anwohnern, der Baugenossenschaft GBSt, der Ev. Lukas-Gemeinde, dem Seniorenwohnheim "Domicil" sowie der Kita Jeverstraße, der Ganztagsbetreuung und der Schulsozialarbeit der Sachsenwald-Grundschule das Straßenfest mit Nachbarn. Erstmals wird der Verband der TÜV (VdTÜV) als Partner das Fest mitgestalten.

Das VdTÜV-Projekt sowie Erfahrungsberichte rund um die Nutzung der Projekt-Elektroautos finden Sie hier (Blog zum Projekt).

Zusatzinformationen

Ansprechpartner

Referent für Fahrzeuggenehmigung, Sichere Personenbeförderung, TÜV Bus- und Nutzfahrzeugreport, Dienstleistungsinnovationen, Elektromobilität, Abgas-Ringvergleich, Automatisiertes Fahren
T +49 30 760095-370

marksg,3564,3655