caption
  • traffic_safety_berlin_street_verkehr Verkehrssicherheit
  • Corona Update Labor Mikroskop Corona-Update
  • Teaser Mobilität Mobilität
  • Teaser KI Digitale Transformation Digitale Transformation
  • sl industrie Anlagensicherheit
  • Teaser Bildung Bildung
  • sl Verbraucherschutz verantwortung Verbraucherschutz und Verantwortung
  • Klimaschutz Umwelt Blätter Baum Klimaschutz

TÜV Bus-Report 2020

Startseite iNfobx busreport

Ein knappes Viertel der Omnibusse ist mit Mängeln auf deutschen Straßen unterwegs. Das ist ein Ergebnis des TÜV Bus-Reports 2020. Trotzdem gehören Busse zu den sichersten Verkehrsmitteln und ihre allgemeine technische Sicherheit hat sich im Vergleich zum Vorgänger-Report erneut verbessert. Hier geht es zum vollständigen Report>>>

Corona-Update

©Thisisengineering via Unsplash

Auch auf das Prüfgeschäft der TÜV-Unternehmen hat die Corona-Pandemie weitreichende Auswirkungen. Hier finden Sie tagesaktuelle Informationen der einzelnen TÜV-Organisationen und ihrer Geschäftsbereiche. Hier geht es zu weiteren Informationen>>>

Aktuelle Pressemitteilungen

TÜV Bus-Report 2020: Fast jeder vierte Bus mit Mängeln unterwegs

+++ Dennoch erneut positive Tendenz bei den Ergebnissen der Hauptuntersuchungen +++ Bus sicheres Verkehrsmittel – auch in Corona-Zeiten +++ Gesetzgeber gefragt: Digitale Assistenzsysteme müssen Teil der HU werden +++ TÜV-Verband präsentiert Bus-Report 2020 +++

Start der Erkältungssaison: Achtung beim Autofahren unter Medikamenteneinfluss

+++ TÜV-Verband: Grippe- und Heuschnupfenmedikamente nicht unbedacht vor dem Autofahren einnehmen +++ Erhalt der persönlichen Mobilität auch bei dauerhafter Medikamenteneinnahme möglich +++ Interview mit der Verkehrsmedizinerin Dr. Christiane Weimann-Schmitz +++

TÜV-Verband begrüßt Krankenhauszukunftsgesetz

+++ Statement zum Krankenhauszukunftsgesetz +++

Politische Positionen

TÜV-Verband: Zur Sicherheit KI-gestützter Anwendungen

Künstliche Intelligenz spielt in immer mehr Lebensbereichen des Menschen eine wichtige Rolle. KI birgt gleichzeitig große Chancen und eine Reihe möglicher Gefahren. Wie diesen regulativ begegnet werden kann, hat der TÜV-Verband im neuen Positionspapier zusammengefasst.

Den tatsächlichen Energieverbrauch und Emissionen von Fahrzeugen erheben

VdTÜV und FSD Zentrale Stelle haben gemeinsam Empfehlungen für die verpflichtende Überprüfung der tatsächlich ausgestoßenen CO²-Emissionen und des Kraftstoff- und Energieverbrauchs von Fahrzeugen erarbeitet.

Lieferketten nachvollziehbar gestalten

Mit dem geplanten Lieferkettengesetz sollen verpflichtende Umwelt- und Menschenrechtsstandards für Unternehmen entlang ihrer Wertschöpfungsketten gültig werden. Der TÜV-Verband hat zum geplanten Gesetz nun konkrete Handlungsempfehlungen formuliert.

Meldungen

TÜV-Verband begrüßt Wasserstoffstrategie der Bundesregierung

Der TÜV-Verband bezieht Stellung zur Wasserstoffstrategie der Bundesregierung.

Fahrzeuguntersuchungen sind mit erhöhten Schutzmaßnahmen möglich

Die Durchführung von Fahrzeuguntersuchungen bedarf in Zeiten der Pandemie erhöhter Schutzmaßnahmen für unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter. Unter Berücksichtigung der vom Robert Koch-Institut (RKI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) veröffentlichten Hygienemaßnahmen und Verhaltensempfehlungen haben sich TÜV und DEKRA gemeinsam für die Dauer der Pandemie auf Infektionsschutzmaßnahmen verständigt.

Shop

In unserem Online-Angebot können Sie Technische Regeln und Publikationen erwerben, die der VdTÜV erstellt und herausgibt. Diese Publikationen bieten wir als Druckversion oder als digitale Downloadversion an. Eine komfortable Suche unterstützt Sie beim Finden der gewünschten Dokumente.

Zum Shop

Social Media

Soziale Medien sind ein fester Bestandteil unserer Kommunikation. Folgen Sie uns auf Twitter.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, Kommentare und Fragen auf unseren Social Media Plattformen:

@vdtuev_news Twitter VdTÜV
@vdtuev_security Twitter VdTÜV

Mitglieder

TÜV Süd
TÜV Rheinland
TÜV Saarland
TÜV TÜV Hessen
TÜV Nord
TÜV Thüringen
BASF
Evonik
Boehringer Ingelheim
DNV GL
SVTI
Bundeswehr
TÜV Austria