Mobilität

Technologischer Fortschritt in der Mobilität und gesellschaftliche Entwicklungen schaffen effektivere und nachhaltigere Mobilitätskonzepte. Verkehrsteilnehmer wählen und wechseln ihre Verkehrsträger heutzutage situativ und zweckorientiert. Voraussetzung für die Mobilität ist die Sicherheit der Verkehrsmittel. Das System der unabhängigen Prüfung trägt zu einem hohen technischen Sicherheitsniveau und zur Einhaltung von gesetzlich vereinbarten Klima- und Umweltschutzzielen sowohl im Straßen- als auch im Schienen- und Luftverkehr bei.

Positionen

Vertrauen in Elektroautos: Anforderungen an die Batteriebewertung

Wie gut funktioniert die Batterie eines Elektroautos noch? Die Antwort auf diese Frage wird künftig immer wichtiger werden. Denn spätestens, wenn E-Autos den Gebrauchtwagenmarkt erreichen, werden potenzielle Käufer:innen großes Interesse am Zustand der Fahrzeugbatterie haben. Die TÜV-Unternehmen plädieren für eine Transparenz schaffende Bewertung der Haltbarkeit der Batterien.

TÜV-Verband: Autonomes Fahren muss sicher sein

+++ Einfache KI-Anwendungen in Fahrzeugen bereits etabliert +++ Akzeptanz des autonomen Fahrens abhängig von der Verlässlichkeit der KI-Anwendungen +++ Prüfung risikoreicher KI-Anwendungen in den Fahrzeugen durch Unabhängige Dritte nötig +++ Gesetzliche Grundlage für diskriminierungsfreien Zugang zu Fahrzeugdaten schaffen +++

Aktuelles

Sicheres Autofahren besser lernen: Änderungen der praktischen Fahrerlaubnisprüfung ab Januar 2021

+++ Im Januar 2021 treten zahlreiche Änderungen für Fahrschüler:innen in Kraft +++ Neuer Fahraufgabenkatalog beschreibt konkrete Kompetenzen und Bewertungskriterien +++ Umfassende Transparenz durch digitales Protokoll und Feedbackgespräch +++ Beitrag zur Senkung des überdurchschnittlich hohen Unfallrisikos von Fahranfänger:innen +++

Prüforganisationen fordern Zugang zu Fahrzeugdaten

+++ Digitalisierung, Elektromobilität und Klimakrise erfordern weiterentwickelte Fahrzeugprüfung +++ Neue Regelungen für sichere Mobilität in der digitalen Welt notwendig +++ Autogipfel: TrustCenter-Lösung schafft Vertrauen im „Datenraum Mobilität“ +++

Alternative Antriebe

Antriebstechniken wie Hybrid oder Elektro etablieren sich auf dem Markt.

Automatisiertes Fahren

Moderne Fahrzeuge bieten diverse Assistenzsysteme, die das Fahren erleichtern. Die Mobilität der Zukunft geht weiter: Sie macht teilautomatisiertes, hochautomatisiertes und autonomes Fahren möglich.

Fahreignung/MPU

Jeder Kraftfahrer muss nachweisen, dass er persönlich geeignet ist, ein Kraftfahrzeug zu führen.

Fahrzeugtypgenehmigung

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und des Umweltschutzes in Europa müssen die Verfahren für das Inverkehrbringen von Fahrzeugen wirksam, transparent und klar bestimmt sein.

Führerschein/Fahrerqualifikation

Der Führerschein bedeutet meist einen Gewinn an Mobilität.

Gefahrguttransporte

Bei Gefahrguttransporten bestehen hohen Sicherheitsstandard, um Unfälle zu vermeiden.

Hauptuntersuchung

Der Gesetzgeber schreibt regelmäßige technische Untersuchungen der Kraftfahrzeuge vor.

Oldtimer

Auf der VdTÜV-Plattform KLASSIK-KOMPETENZ bietet der TÜV den Oldtimerfans Informationen sowie Tipps und Tricks rund um Oldtimer an.

Personenbeförderung

Der Transfer von kranken und behinderten Menschen stellt besonders hohe Anforderungen an die Fahrzeuge sowie das Fahrpersonal.

Schienenverkehr

Der Verkehrsträger Schiene spielt in allen Verkehrsprognosen eine zentrale Rolle bei der Bewältigung der gestiegenen Mobilitätsnachfrage.

TÜV-Reporte

Die Reporte (Autoreport, Busreport und Lkw-Report) geben Auskunft über den Zustand von Fahrzeugen.

Verkehrssicherheit

Gezielte Präventionsarbeit hilft, Verkehrsunfälle noch vor ihrem Eintreten zu verhindern.