VdTÜV Auto eMO

Elektromobilität für soziale Einrichtungen

Im Schaufenster Berlin-Brandenburg (2013-2016)

Projektbeteiligte

Das Projekt "Elektromobilität für soziale Einrichtungen" findet im Rahmen des Internationalen Schaufenster Elektromobilität Berlin-Brandenburg statt. Das VdTÜV-Projekt wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und von den TÜV-Unternehmen jeweils zur Hälfte finanziert. Die Koordination der Projekte liegt bei der Berliner Agentur für Elektromobilität eMO.

Schaufenster Elektromobilitätemo – Berliner Agentur für Elektromobilität


Projektbeteiligte

1. TÜV-Unternehmen

Die TÜV-Unternehmen finanzieren zur Hälfte das Projekt und sind unter anderem für die jährliche Hauptuntersuchung an den neun E-Fahrzeugen zuständig.

TÜV NORD AG TÜV Rheinland AGTÜV SÜD AGLogo TÜV Thüringen
  

2. Soziale Einrichtungen

Die drei sozialen Einrichtungen (mit sechs Standorten in Berlin und Brandenburg) erhielten am 11.11.2013 für die Dauer von zweieinhalb Jahren jeweils drei E-Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, um sie in ihren mobilen Arbeitsalltag bei maximaler Auslastung zu nutzen.

Albert Schweitzer Kinderdorf emo      BSS Logo
      
Nachbarschaftsheim Schöneberg emo