VdTÜV Auto eMO

Elektromobilität für soziale Einrichtungen

Im Schaufenster Berlin-Brandenburg (2013-2016)

Blog

In dem VdTÜV-Blog beschreiben die FahrerInnen der drei sozialen Einrichtungen ihre Erfahrungen, die sie über 2,5 Jahre mit dem Renault Zoe, Mercedes Vito und Nissan Leaf erlebt haben.

Neue Blogartikel

Rückblick auf drei Jahre Schaufensterprojekt

Drei Jahre – drei Hersteller – drei Anwendungsfälle: Drei soziale Einrichtungen testeten für den VdTÜV insgesamt neun E-Fahrzeuge im Alltag. Was haben sie alles erlebt? Welche Hürden gab es? Was sind die Projektergebnisse? Unsere Website zum Projektabschluss bietet einen umfassenden und unterhaltsamen Rückblick auf das gesamte VdTÜV-Schaufensterprojekt "Elektromobilität für soziale Einrichtungen".

Rückblick zum Projektende: Ein Tag mit dem Renault Zoe in der Sozialstation Friedenau

Drei Jahre durften wir drei Renault Zoe für den VdTÜV im Rahmen unserer Arbeit testen. Seit Mai ist das Projekt beendet. Wir haben mit den drei Fahrzeugen viel erlebt und sind im Arbeitsalltag gut mit ihnen zu Recht gekommen. Rückblickend lassen wir noch einmal einen Tag mit dem E-Auto bei uns in der Sozialstation, beim Nachbarschaftsheim Schöneberg, Revue passieren.

Ein Leben ohne E-Fahrzeuge

Vor drei Jahren wurden wir Teil des VdTÜV-Projektes und integrierten drei Nissan Leaf in unsere Fahrzeugflotte, um sie zu testen und folgende Fragen zu beantworten: Wie alltagstauglich und nützlich ist der Gebrauch von Elektrofahrzeugen für soziale Einrichtungen? Welche Vor- und Nachteile treten im Alltag auf? Wie erleben die Mitarbeiter der sozialen Dienste und deren Umfeld Elektromobilität? Zum Abschluss des Projektes fassen wir unsere Ekenntnisse zusammen.