VdTÜV Portal

Digitale Transformation

Smart, digital und vernetzt: diese Trends bestimmen mittlerweile den Alltag der meisten Menschen und Unternehmen. Das Web wird zu einem Internet der Dinge (IoT), wo Personen, Alltagsgegenstände, Prozesse und Services interagieren. Neben funktionalen Sicherheitsbestimmungen rücken nun IT-Sicherheit und Datenschutz in den Fokus.

Positionen und Stellungnahmen

VdTÜV-Position "Innovationen fördern, Werte schützen, Vertrauen schaffen" – Politische Empfehlungen für den 19. Bundestag

Durch die zunehmende Digitalisierung in der Wirtschaft verändern sich Produkte, Dienstleistungen und Prozesse entlang der Wertschöpfungskette. Europaweit harmonisierte Regeln und Anforderungen im Bereich der digitalen Transformation müssen kontinuierlich weiterentwickelt werden, um mit dem technologischen Fortschritt Stand zu halten. Der VdTÜV begleitet diesen Prozess und hat politische Empfehlungen für den 19. Bundestag veröffentlicht.

VdTÜV-Position "Sicherheit für das automatisierte Fahren"

Fahrerassistenzsysteme sind die Wegbereiter des automatisierten und zukünftig autonomen Fahrens. Für diese neue Mobilität ist eine sichere und uneingeschränkte Kommunikation der Fahrzeuge untereinander (car2car), aber auch mit der Infrastruktur (car2x) erforderlich. Die Entwicklung der neuen Technologien erfordert u.a. die sicherheitstechnische Begleitung im Bereich der Normung und Standardisierung. Die VdTÜV-Position zeigt das weite Handlungsfeld und die Herausforderungen auf.

Aktuelles

IT - Sicherheit beginnt in den Köpfen / VdTÜV und F.AZ. veranstalteten ihr drittes Forum „Sichere Industriegesellschaft“

Zum dritten Mal beschäftigte sich der VdTÜV auf dem F.A.Z.-Forum „Sichere Industriegesellschaft“ mit zentralen Fragen der Cyber Security und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie unter den Herausforderungen von „Industrie 4.0.“ Eröffnet wurde die Veranstaltung von Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Staatsekretär Matthias Machnig, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

EU-Kommission vereinbart eine öffentlich-private Partnerschaft für Cybersicherheit

Im Rahmen ihrer Strategie für einen digitalen Binnenmarkt gab die Kommission am 5. Juli 2016 den Startschuss für eine neue öffentlich-private Partnerschaft (ÖPP) für Cybersicherheit, die bis zum Jahr 2020 Investitionen in Höhe von 1,8 Mrd. EUR mobilisieren soll.

Termine

Beginn
07 Nov 2017
Frankfurt am Main, Deutschland

8. IT-Sicherheits-Kongress

TÜV Rheinland Konferenz zu Cyber Security und Qualität in der digitalen Transformation

Cybersecurity

Daten- und Informationssicherheit als Wegbereiter für die Industrie der Zukunft

Datenschutz

Der sichere und vertrauensvolle Umgang mit personenbezogenen Daten ist ein Grundrecht.

Digitale Agenda

Die Europäische Union ist nach wie vor weit davon entfernt, ihr digitales Potenzial auszuschöpfen. Mit der digitalen Agenda soll die Dynamik des EU-Binnenmarktes genutzt werden.

Industrie 4.0

Der Einzug des Internets der Dinge leitet in der Fabrik eine vierte industrielle Revolution ein.