VdTÜV Portal

Umfassendes VdTÜV-Engagement für mehr Verkehrssicherheit

Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland sinkt kontinuierlich. Ein schöner Erfolg, doch der VdTÜV ruht sich nicht darauf aus. Stattdessen setzt er sich weiter für noch mehr Sicherheit auf den Straßen ein - nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa.
Sicherheit auf den Straßen ist nicht nur für Kinder wichtig. Der VdTÜV und seine Mitglieder setzen sich ganz aktiv für eine sichere Mobilität ein. (Foto: Gina Sanders/Fotolia)
(Bild: Fotolia / Sanders)

Der VdTÜV und seine Mitglieder engagieren sich auf ganz vielfältige Art und Weise für mehr Verkehrssicherheit. Dabei kümmern sie sich nicht nur um die reine technische Sicherheit von Fahrzeugen, jedem Autofahrer als Hauptuntersuchung bekannt. Auch im Bereich der Verkehrspsychologie und der modernen Führerscheinprüfung sind der VdTÜV und seine Mitglieder aktiv.

Erstunterzeichner der Verkehrssicherheitscharta

Ausdruck des umfassenden Engagements ist zudem, dass der VdTÜV zu den Unterzeichnern der Europäischen Verkehrssicherheitscharta gehört - und das bereits zum zweiten Mal. Bereits 2004 hatte die EU-Kommission dieses Programm aufgelegt, um Mitgliedstaaten, Verbände, Kommunen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen zu noch mehr Einsatz im Bereich Verkehrssicherheit zu bewegen. So soll die Zahl der Verkehrstoten in der EU gesenkt werden. Der VdTÜV gehörte in Dublin zu den Erstunterzeichnern der Charta.

Erste Erfolge reichen noch nicht - weiteres Engagement

2009 hatte die Kommission das ehrgeizige Programm dann neu aufgelegt - und wieder ist der VdTÜV dabei. Übrigens kann bereits die erste Auflage der Charta als klarer Erfolg gewertet werden: Lag die Zahl der im Straßenverkehr tödlich Verunglückten 2004 in Deutschland bei 5.842, waren es 2009 noch 4.154. Auch europaweit sank die Zahl. Doch mit diesem Rückgang will sich der VdTÜV nicht zufrieden geben, sondern engagiert sich weiter.

Tag der Verkehrssicherheit

Anlässlich des Tages der Verkehrssicherheit, der am 19. Juni 2010 unter dem Motto „Gemeinsam für mehr Sicherheit“ stattfindet, stellen wir hier das umfassende Einsatzspektrum des VdTÜV und seiner Mitglieder auf diesem Gebiet vor: Von der Sicherheit bei Elektrofahrzeugen über die moderne Hauptuntersuchung und die Veranstaltung von Experten-Kongressen bis hin zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung und der Führerscheinprüfung am PC. Klicken Sie sich einfach durch die Links, um zu den einzelnen Themen zu kommen.

Ansprechpartner

Referent Fahrerlaubnis, Bildung und Personalentwicklung, Begutachtung und Förderung der Fahreignung
T +49 30 760095-480