VdTÜV Portal

Logo Forum Mobiliät für Kampagnenseite last

3. Forum Mobilität

für Menschen mit Behinderung

Programm

Montag, den 10. November 2014
 
17:00 - 18:00
Empfang und Registrierung
18:00 - 18:10

Begrüßung des Veranstalters


Dr. Klaus Brüggemann, Geschäftsführendes Präsidiumsmitglied des VdTÜV
18:10 - 18:20

Grußwort


Dorothee Bär, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur
18:20 - 19:30

Podiumsdiskussion


Aktueller Stand der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland
Dr. Joachim Breuer, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V.
Gabriele Lösekrug-Möller, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales
Corinna Rüffer, MdB, Behindertenpolitische Sprecherin Bündnis 90 / Die Grünen
Barbara Vieweg, Mitglied des Sprecherrates des Deutschen Behindertenrates
Moderation: Wolfram Stahl, Journalist, ARD Hörfunk
19:30 - 22:30
Get-together mit Buffet
 
Dienstag, den 11. November 2014
 
ab 8:30
Registrierung und Ausgabe der Tagungsunterlagen
9:30 - 9:45

Eröffnungsrede


Torsten Einstmann, Leiter des Arbeitsstabes der Beauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen
9:45 - 10:15

Impulsvortrag


André Nowak, Tourismus für Alle Deutschland e.V. - NatKo
10:15 - 11:00
Kaffeepause
11:00 - 12:30

Sektion 1 bis 3 (parallel laufend, Aufteilung in drei Tagungsräume)


Sektion 1: Sichere Mobilität am Beispiel barrierefreier Fernlinienbusse
Sektion 2: Barrierefreiheit in der Freizeit und Teilhabe am öffentlichen Leben
Sektion 3: Best practice Beispiele, der Blick nach vorne
12:30 - 14:00
Mittagessen
14:00 - 16:00

Fortsetzung der Sektionen 1 bis 3 (parallel laufend)

16:00 - 16:15
Zusammenkunft im Plenum
16:15 - 16:45

Zusammenfassung der Sektionen durch die Moderatoren

 
Die Sektionen im Einzelnen:
 
 
Sektion 1: Sichere Mobilität am Beispiel barrierefreier Fernlinienbusse
 
Moderation:
Jan Schepmann, Verband der TÜV e.V.
11:00 - 11:30

Barrierefreier Fernlinienbus aus Nutzersicht


Werner Gläser, Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband
Ricco Langer, Landesverband "Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben" in Thüringen e. V.
Thomas Plischkowsky, "Mensch zuerst"
11:30 - 12:00

Barrierefreier Reisebus aus Unternehmersicht


Johannes Fischer, Der Zwingenberger - Omnibusbetrieb Fischer
12:00 - 12:30

Barrierefreiheit in Reisebussen - Herausforderungen und technische Lösungen aus Sicht eines Herstellers von Reisebussen


Heinz Kiess, MAN Truck & Bus AG
12:30 - 14:00
Mittagessen
14:00 - 14:30

Zwischenbericht der Steuerungsgruppe Lastenheft "Barrierefreier Fernlinienbus"


Ulf-D. Schwarz, Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.
14:30 - 15:00

Barrierefreie Haltestellen für Fernlinienbusse - eine Herausforderung aus kommunaler Sicht


Klaus Lorenz, Amt für Verkehrsmanagement, Landeshauptstadt Düsseldorf
15:00 - 15:30
Kaffeepause
15:30 - 16:00

Barrierefreier ÖPNV bis 2022: was heißt das für die Kommunen?


Dirk Bräuer, Tiefbauamt Stadt Chemnitz
 
Sektion 2: Barrierefreiheit in der Freizeit und Teilhabe am öffentlichen Leben
 
Moderation:
Frank Schneider, Verband der TÜV e.V.
11:00 - 11:30

Barrierefreier Zugang zu Fahrgeschäften aus Betreibersicht


Frank Hakelberg, Deutscher Schaustellerbund e.V.
11:30 - 12:00

Fahrgeschäfte und deren Nutzung durch Menschen mit Behinderungen – Eine Bestandsaufnahme aus Sicht der Prüforganisation


Frank-Michael Wagner, TÜV Rheinland Industrie Service GmbH
12:00 - 12:30

Anforderungen an Medizinprodukte für die Zulassung als Fahrzeugsitz zur Personenbeförderung


Dirk Möller, Otto Bock Mobility Solutions GmbH
12:30 - 14:00
Mittagessen
14:00 - 14:30

Stand der nationalen und internationalen Normung zur Beförderung von Rollstuhlnutzern


Dr. Thorsten Adolph, Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
14:30 - 15:00

Schulbusse und die Beförderung von Menschen mit Behinderungen in KMP-Fahrzeugen


Udo Lindenbach, Polizeipräsidium Hagen
15:00 - 15:30
Kaffeepause
15:30 - 16:00

Inklusion im öffentlichen Nahverkehr - Einführung barriererfreier Taxen, Projektstand


Michael Wiedeburg, Sozialverband Deutschland (SoVD) Landesverband Berlin-Brandenburg e.V.
 
Sektion 3: Best practice, der Blick nach vorne
 
Moderation:
Kaja Kruse, Verband der TÜV e.V.
11:00 - 11:30

Design für Alle - Konzept und Anwendungen


Simon Kesting, Design für Alle - Deutschland e.V. (EDAD) Europäisches Kompetenznetzwerk
11:30 - 12:00

Forschungsprojekt Barrierefreie Navigation für Blinde und Sehbehinderte in öffentlichen Gebäuden


Dr. Matthias Schmidt, Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
12:00 - 12:30

Berufliche Teilhabe durch Mobilitätskompetenz


Martina Magdalinski, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Peter Richarz, Deutscher Rollstuhlsport Verband e.V.
12:30 - 14:00
Mittagessen
14:00 - 14:30

Automatisiertes Fahren: Aktueller Stand und Perspektiven für mobilitätseingeschränkte Personen


Eva Fraedrich, Geografisches Institut der Humboldt-Universität zu Berlin
14:30 - 15:00

Barrierefreiheit im Luftverkehr, Alles beim Alten!?


Marian Kortas, Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft e.V. (BDL)
15:00 - 15:30
Kaffeepause
15:30 - 16:00

Technologiegestützte Dienstleistungen für mobilitätseingschränkte Menschen – Das Projekt MOBIA-Saar


Prof. Dr. Daniel Bieber, Institut für Sozialforschung und Sozialwirtschaft (iso) e.V.