VdTÜV Portal

caption
  • digital-transformation-modern-technology-industrie-4.0 Digitale Transformation
  • slider-mobilitaet-mobility Mobilität
  • sl Verbraucherschutz verantwortung Verbraucherschutz und Verantwortung
  • sl industrie Anlagensicherheit
  • sl akkreditierung Akkreditierung / Normung / Konformitätsbewertung
  • sl Bildung Bildung

#mobilitaet_bewegt

Kampagne-mobilitaet-bewegt-teaserbild

Automatisierung und digitale Vernetzung sind globale Megatrends in der Mobilität des 21. Jahrhunderts. Mobilität braucht innovationsfreundliche Rahmenbedingungen für die Nutzung und Entwicklung zukunftsweisender Technologien, zugleich aber auch geeignete Kriterien, um nachteilige Auswirkungen auf Mensch und Umwelt zu minimieren.

>>> Kampagnenseite #mobilitaet_bewegt

Positionspapier

Innovationen fördern, Werte schützen, Vertrauen schaffen

Das Bekenntnis zur Europäischen Union bildet für Deutschland das Fundament für die Gestaltung des politischen und wirtschaftlichen Regelungsumfeldes. Freier Warenverkehr, Personenfreizügigkeit und Dienstleistungsfreiheit gehören zu den wesentlichen Errungenschaften des Europäischen Binnenmarktes, für die es sich insbesondere auch vor dem Hintergrund aktueller Krisen und zur Bewältigung künftiger Herausforderungen wie demografischem und digitalem Wandel engagiert einzutreten lohnt.

>>> Politische Empfehlungen des VdTÜV für den 19. Deutschen Bundestag (2017–2021)

Aktuelle Pressemitteilungen

Fragen und Antworten: Bessere Abgasuntersuchungen von Fahrzeugen ab 01.01.2018 in Deutschland

Das Bundesverkehrsministerium plant die Wiedereinführung der verpflichtenden Abgasmessung am Endrohr in Kombination mit der elektronischen OBD-Prüfung bei der Abgasuntersuchung (AU) für alle Kraftfahrzeuge ab 01.01.2018 und eine Anpassung der Abgasgrenzwerte ab 01.01.2019. Hierzu soll die entsprechende AU-Richtlinie überarbeitet werden. Zu grundlegenden Fragen der Abgasmessungen im Rahmen der Hauptuntersuchung liefert der VdTÜV die Antworten.

Wer sich an der Rückrufaktion beteiligt, braucht bei HU keine Konsequenzen zu fürchten

Zur aktuellen Berichterstattung über die Hauptuntersuchung im Zusammenhang mit der VW-Rückrufaktion erklärt der Verband der TÜV e.V.: "Solange sich die Autofahrer an der Rückrufaktion beteiligen und die vom Hersteller vorgegebenen Fristen einhalten, werden sie bei der Hauptuntersuchung keinerlei Konsequenzen zu befürchten haben. Die Teilnahme an der Rückrufaktion wird ab Sommer 2017 jeweils erst dann Gegenstand der Prüfung, wenn das Software-Update beim jeweiligen Modell abgeschlossen ist."

Politische Positionen

VdTÜV-Position: Regulativer Nachbesserungsbedarf für sichere IoT-Produkte in Europa

Funktionen, Anwendungsbereiche sowie Charakteristika von Produkten verändern sich im „Internet of things“ (IoT) und die Komplexität nimmt zu. Bestimmte Produkte, die aufgrund nur geringer von ihnen ausgehender Gefahren bislang keiner unabhängigen Konformitätsbewertung bedürfen, müssen infolge ihrer Vernetzung völlig neu mit Blick auf ihr Gefährdungspotential und notwendige funktionstüchtige Schutzmaßnahmen bzw. Schutzvorrichtungen beurteilt werden.

VdTÜV-Position: Informationssicherheit von "smart products" in Europa

Entspricht der regulative Rahmen für die Produktsicherheit in Hinblick auf „smart products“ den Anforderungen oder besteht Bedarf für gesetzgeberische Nachjustierungen? Der VdTÜV analysiert den geltenden Rechtsrahmen und zeigt einige Handlungsempfehlungen auf.

Meldungen

Erster TÜV-Klassik Report für Oldtimer verfügbar: Autoliebhaber bekommen wertvolle Hinweise zur technischen Sicherheit Ihres "Schätzchens"

Echte Oldtimerfans sind immer auf der Suche nach einem neuen Sammlerstück. Doch egal ob Profi-Autonarr oder Hobbyfahrer - eine wichtige Frage vor der Kaufentscheidung lautet immer: Wie sieht es eigentlich unter der Motorhaube aus? Die Antwort von TÜV-Experten Markus Tappert: "Mit dem monatlich erscheinenden Klassik Report geben wir kaufinteressierten Oldtimer-Fans erstmals ein Tool in die Hand, mit dem sie die technische Sicherheit ihres Wunschfahrzeugs vor einem eventuellen Kauf objektiv besser einschätzen können.

Professor Dr.-Ing. habil. Bruno O. Braun wird 75

Aufsichtsratsvorsitzender und ehemaliger Vorstandsvorsitzender von TÜV Rheinland feiert den 75sten Geburtstag.

Shop

In unserem Online-Angebot können Sie Technische Regeln und Publikationen erwerben, die der VdTÜV erstellt und herausgibt. Diese Publikationen bieten wir als Druckversion oder als digitale Downloadversion an. Eine komfortable Suche unterstützt Sie beim Finden der gewünschten Dokumente.

Zum Shop

Social Media

Soziale Medien sind ein fester Bestandteil unserer Kommunikation. Folgen Sie uns auf Twitter.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, Kommentare und Fragen auf unseren Social Media Plattformen:

Twitter VdTÜV

Mitglieder

TÜV Süd
TÜV Rheinland
TÜV Saarland
TÜV TÜV Hessen
TÜV Nord
TÜV Thüringen
BASF
Evonik
Boehringer Ingelheim
DNV GL
SVTI
Bundeswehr
TÜV Austria